Wird Laura Müller (19) der Druck bei Let's Dance zu viel? In der vergangenen Woche konnte die Freundin von Michael Wendler (47) mit der Gruppen-Performance neben Tijan Njie (28) und Lili Paul-Roncalli (21) punkten. In der gestrigen Liveshow ging es für die Influencerin mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc (41) erstmals allein aufs Parkett. Für ihre Cha-Cha-Cha-Performance im Glitzer-Outfit bekam die Beauty 14 Punkte. Doch mit dem Urteil schien die Liebste des Schlagerstars nicht zufrieden zu sein – hinter den Kulissen brach Laura in Tränen aus!

Beim Interview mit Moderatorin Victoria Swarovski (26) stand der 19-Jährigen bereits das Wasser in den Augen. Im Backstage-Bereich wurde die Wahlamerikanerin daraufhin von ihren Tanzkollegen getröstet und umarmt. Doch was war der Grund für die gedrückte Stimmung? "Natürlich ist es ein bisschen traurig, wenn es nicht so klappt, wie man es sich erhofft", gestand Laura gegenüber Promiflash.

Dabei machte sich die Playboy-Schönheit offenbar nicht nur Gedanken um ihre eigene Leistung – auch Tanzpartner Christian bereitet Laura Sorgen: "Er ist ein super Tänzer und wenn man dann von den Punkten her im unteren Bereich liegt, tut mir das auch für ihn leid", verriet die ehemalige Das Sommerhaus der Stars-Teilnehmerin.

Laura Müller und Christian Polanc in der ersten "Let's Dance"-Liveshow, Februar 2020
Getty Images
Laura Müller und Christian Polanc in der ersten "Let's Dance"-Liveshow, Februar 2020
Laura Müller und Christian Polanc in der ersten "Let's Dance"-Liveshow, Februar 2020
Getty Images
Laura Müller und Christian Polanc in der ersten "Let's Dance"-Liveshow, Februar 2020
Christian Polanc und Laura Müller in der ersten "Let's Dance"-Liveshow, Februar 2020
Getty Images
Christian Polanc und Laura Müller in der ersten "Let's Dance"-Liveshow, Februar 2020
Könnt ihr Lauras Sorgen nachvollziehen?9949 Stimmen
4404
Ja, das verstehe ich absolut!
5545
Na ja, sie soll sich mal nicht so einen Kopf machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de