War Das Sommerhaus der Stars für Laura Müller (19) so abschreckend? Daran hat die Wahlamerikanerin im vergangenen Sommer mit ihrem Freund Michael Wendler (47) teilgenommen und die beiden sorgten in der Promi-WG für viel Furore. Die Realityshow hat die Teenagerin offenbar nicht nur in guter Erinnerung behalten. Laura ist sich mittlerweile sicher, dass sie nie wieder in einem Trash-Format mitmachen will!

Das verriet die 19-Jährige jetzt in ihrer eigenen Doku Laura und der Wendler - Total verliebt in Amerika. Ihr allererster Reality-TV-Auftritt war Laura nämlich eine Lehre: "Ich weiß jetzt auch für mich, dass ich diesen Weg nicht einschlagen will. Ich sag jetzt erst mal 'Tschüss, Trash' und bin jetzt erst mal offen für die edlen Formate", erklärte sie. Ihre Zeit im Sommerhaus bereut die Playboy-Beauty allerdings nicht: "Es war halt gut als Einstieg in die ganze Branche. Ich war nicht alleine und konnte mir alles angucken, wie das so läuft mit Michael."

Tatsächlich soll Laura nach ihrer TV-Feuertaufe im Sommerhaus ein Angebot für das Dschungelcamp ausgeschlagen haben. Stattdessen ist die Wendler-Freundin seit der vergangenen Woche auf dem Let's Dance-Parkett zu sehen.

Michael Wendler und Laura Müller im "Sommerhaus der Stars"
TVNOW / Max Kohr
Michael Wendler und Laura Müller im "Sommerhaus der Stars"
Michael Wendler und Laura Müller im Dezember 2019
Instagram / lauramuellerofficial
Michael Wendler und Laura Müller im Dezember 2019
Laura Müller und Christian Polanc während der "Let's Dance"-Auftaktshow
Getty Images
Laura Müller und Christian Polanc während der "Let's Dance"-Auftaktshow
Glaubt ihr, dass Laura tatsächlich nicht mehr bei Trash-Formaten mitmachen wird?5532 Stimmen
765
Ja, das hat sie doch gar nicht mehr nötig.
4767
Nein, das ein oder andere Format wird sie bestimmt noch mitnehmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de