Chrissy Teigen (34) hat schon ziemlich früh an ihrem Körper rumschnippeln lassen! Das Model war 2004 entdeckt worden und landete in den Folgejahren auf den Covern der Maxim und der Cosmopolitan. Bilderstrecken von ihr erschienen zudem in der Sports Illustrated und der Vogue. Ihren Körper fand die heutige Zweifach-Mama allerdings schon zu Beginn ihrer Karriere nicht immer perfekt: Jetzt gibt Chrissy zu, dass sie bei ihrer ersten Beauty-OP sehr jung gewesen sei!

"Ich habe meine Brüste machen lassen, als ich etwa 20 war. Das war für ein Bademoden-Shooting. Ich dachte, wenn ich auf dem Rücken liege und pose, sollten sie stehen!", gesteht die Frau von John Legend (41) in einem Interview mit Glamour UK. Mit fehlendem Selbstbewusstsein habe der Eingriff allerdings nichts zu tun gehabt: "Ich habe sie nur auffüllen lassen, damit sie runder und fester sind. Ich habe ein tropfenförmiges Implantat, aber das möchte ich mir jetzt entfernen lassen."

Nach zwei Geburten seien ihre Brüste größer geworden und naturgemäß auch etwas schlaffer. Chrissy wolle ihre Implantate aber nicht austauschen lassen: "Wenn man Kinder hat, bedenkt man das Risiko einer OP und denkt sich: 'Auf diese Weise will ich nicht sterben, nicht bei einer Brust-OP.'" Lediglich eine Straffung ihrer Oberweite ziehe sie noch in Betracht.

Chrissy Teigen im Juni 2014
Getty Images
Chrissy Teigen im Juni 2014
Chrissy Teigen mit ihren Kindern Miles und Luna
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen mit ihren Kindern Miles und Luna
Chrissy Teigen, Model
Getty Images
Chrissy Teigen, Model
Wie findet ihr es, dass sich Chrissy mit 20 schon für eine Beauty-OP entschieden hat?737 Stimmen
550
Ich finde das ganz schön früh... Ihr Körper sieht doch klasse aus!
187
Als Model sollte man wahrscheinlich frühzeitig über solche Eingriffe nachdenken...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de