In ihrer Rolle als Betty in der Serie Riverdale ist Lili Reinhart (23) oft riskanten und gefährlichen Situationen ausgesetzt. Blaue Flecke, offene Wunden oder tropfendes Blut, gezaubert von Make-up-Artists, sind da an der Tagesordnung. Doch bereits vor ihrer bekannten Rolle in der Erfolgsserie hat die Blondine das Hobby der aufwendigen Make-up-Kunst für sich entdeckt – auf einem eher unprofessionellem Weg.

Wie die Freundin von Cole Sprouse (27) ausplaudert, hat sie in ihrer Freizeit eine Vorliebe für Special-Effect-Make-up entwickelt. Gegenüber der Elite Daily verriet sie, dass sie nach dem High-School-Abschluss nichts mit sich anzufangen wusste. "Ich musste die Zeit füllen, also fing ich an YouTube-Tutorials zu gucken", erklärte die Künstlerin.

Schnell wurde sie zu einem Experten, was das Make-up angeht. Erst vergangenes Jahr zeigte sie ihre Künste an "Riverdale"-Co-Star Madelaine Petsch (25) auf dessen YouTube-Kanal. Kurzerhand bekam die rothaarige Cheryl-Darstellerin eine Biss-Wunde ans Bein geschminkt. Und auch im Alltag hat die TV-Schönheit gefallen an Pinsel und Puder gefunden: "Ich hatte einen silbernen, stark glitzernden Lidschatten, den ich jeden Freitag, wenn ich zur Schule ging, auftrug. Tage danach hatte ich immer noch Glitzer in meinen Augenbrauen."

Lili Reinhart bei den CFDA Fashion Awards 2019
Getty Images
Lili Reinhart bei den CFDA Fashion Awards 2019
Lili Reinhart im Oktober 2014
Instagram / lilireinhart
Lili Reinhart im Oktober 2014
Madelaine Petsch und Lili Reinhart im Juli 2016 auf der Comic-Con
Instagram / lilireinhart
Madelaine Petsch und Lili Reinhart im Juli 2016 auf der Comic-Con
Wie findet ihr das etwas andere Hobby von Lili?949 Stimmen
924
Total genial, das würde ich auch gerne können.
25
Etwas gruselig, das kann echt eklig aussehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de