Warum mussten Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) in der zweiten Reihe sitzen? Der Herzog und die Herzogin von Sussex nahmen am Montag an einer Messe in der Westminster Abbey anlässlich des Commonwealth Day teil. Vielen Royal-Fans war dabei ein Detail besonders aufgefallen: Im Gegensatz zu Harrys Bruder William (37) und dessen Frau Kate (38) durften Harry und Meghan in der Kirche nicht in der ersten Reihe sitzen. Aber was hat es damit auf sich?

Viele Fans hatten vermutet, dass die Verbannung in die zweite Reihe etwas mit Harry und Meghans neuem Status als Ex-Royals zu tun hat. Immerhin war die Messe für die beiden der letzte offizielle Termin als arbeitende Mitglieder des Königshauses. Wie das Magazin Hello! berichtet, hat die Platzaufteilung in der Kirche aber einen völlig anderen Grund: Diese Sitzordnung entspricht einfach der Tradition. Royals mit einem höheren Rang – wie zum Beispiel die Queen (93) oder Prinz Charles (32) und Prinz William als Thronfolger – sitzen in der ersten Reihe. Die anderen Mitglieder der Königsfamilie in der zweiten. Auch Prinz Edward (56), der jüngste Sohn der Queen, und seine Frau nahmen in der zweiten Reihe Platz.

Tatsächlich hatten sich die Royals schon in den Jahren zuvor in derselben Anordnung gesetzt. Auf eine andere Tradition haben dieses Mal allerdings sowohl Harry und Meghan als auch William und Kate gepfiffen. Eigentlich ist es üblich, dass die ganze Familie die Kirche gemeinsam mit der Queen betritt. In diesem Jahr sind die beiden Paare aber schon vor der Monarchin jeweils alleine angekommen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan am Commonwealth Day 2020
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Commonwealth Day 2020
Die britischen Royals bei einem Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Die britischen Royals bei einem Gottesdienst in Westminster Abbey
Herzogin Kate und Prinz William in der Westminster Abbey
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William in der Westminster Abbey
Wusstet ihr, dass Harry und Meghan traditionsgemäß nicht in der ersten Reihe sitzen dürfen?979 Stimmen
880
Ja, das habe ich mir schon gedacht.
99
Nein, das ist ja seltsam.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de