Oti Mabuse kehrt auf die TV-Tanzfläche zurück! Während Let's Dance in Deutschland schon im vollen Gange ist, müssen sich die Fans der britischen Version Strictly Come Dancing noch ein bisschen gedulden. In der vergangenen Staffel hat Motsi Mabuses (38) Schwester Oti den Tanzwettbewerb gewonnen. Jetzt steht endlich fest: Sie wird auch in diesem Jahr wieder bei "Strictly Come Dancing" dabei sein!

Ob die gebürtige Südafrikanerin versuchen würde, ihren Titel zu verteidigen, war lange Zeit nicht klar. Immerhin sitzt sie seit einiger Zeit auch in der Jury der Tanzshow "The Greatest Dancer". Außerdem sollen die "Strictly Come Dancing"-Macher befürchtet haben, Oti werde kündigen, nachdem ihr eine Affäre mit ihrem Tanzpartner von 2019 unterstellt worden war. Jetzt haben sich diese Sorgen allerdings in Luft aufgelöst: Wie Daily Mail berichtet, ist Oti offiziell als Profitänzerin für die kommende Staffel bestätigt worden.

Sie ist übrigens nicht die einzige Mabuse-Schwester, die im Herbst wieder in der britischen Show zu sehen sein wird. Seit der vergangenen Staffel sitzt Motsi auch in Großbritannien in der Jury. Dass sie diesen Job in diesem Jahr behält, ist ebenfalls bekannt gegeben worden.

Motsi Mabuse in Köln, 2019
Getty Images
Motsi Mabuse in Köln, 2019
Oti Mabuse 2018
Getty Images
Oti Mabuse 2018
Die "Strictly Come Dancing"-Jury Craig Revel Horwood, Motsi Mabuse, Shirley Ballas und Bruno Tonioli
Getty Images
Die "Strictly Come Dancing"-Jury Craig Revel Horwood, Motsi Mabuse, Shirley Ballas und Bruno Tonioli
Wusstet ihr, dass Motsis Schwester beim britischen "Let's Dance" mitmacht?301 Stimmen
209
Ja, das habe ich mitbekommen.
92
Nein, das war mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de