Bis heute sitzt die Trauer über Luke Perrys (✝52) plötzlichen Tod tief! Über ein Jahr ist es inzwischen her, dass der Beverly Hills, 90210-Star an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben ist. Dennoch hat der Schauspieler weiterhin einen festen Platz in den Herzen seiner Familie und Freunde – und in deren Köpfen. Vor allem seine Riverdale-Kollegen gedenken dem Zuschauerliebling regelmäßig: Lukes Serien-Sohn KJ Apa (22) spricht nun ganz offen über den schweren Verlust.

Im Interview mit dem Onlinemagazin Mr Porter schüttet der Archie-Andrews-Darsteller sein Herz aus. "Als Luke gestorben ist, hat das alles verändert. So etwas musste ich noch nie in meinem Leben durchmachen", stellt KJ klar. Denn zuvor habe er noch niemanden verloren, der ihm derart nah stand wie sein Serien-Vater. "Es war eine sehr schwere Zeit. Es ist immer noch sehr hart. Wenn ich zur Arbeit gehe, spüre ich immer noch sehr deutlich, dass er nicht mehr da ist. Ich vermisse ihn sehr."

Denn nicht nur durch ihre "Riverdale"-Rollen von Vater und Sohn standen sie sich ziemlich nah: "Wir hatten ein wirklich gutes Verhältnis", betont der 22-Jährige. "Er war einfach diese Art von Mensch, der jeden von uns – besonders mich – am Boden gehalten hat", schwärmt KJ weiter. Alle am Set hätten stets von seiner Schauspielerfahrung und seinem großen Herzen profitiert.

Luke Perry und KJ Apa
Instagram / kjapa
Luke Perry und KJ Apa
Schauspieler KJ Apa im März 2020
Frazer Harrison/Getty Images
Schauspieler KJ Apa im März 2020
Luke Perry und KJ Apa, "Riverdale"-Darsteller
Getty Images
Luke Perry und KJ Apa, "Riverdale"-Darsteller
Wusstet ihr, dass Luke und KJ sich so nah standen?308 Stimmen
263
Ja, das hat man gemerkt!
45
Nein, das war mir nicht bekannt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de