Wird die Hochzeit von Orlando Bloom (43) und Katy Perry (35) nicht wie geplant stattfinden? Seit Valentinstag 2019 sind der Schauspieler und die Sängerin verlobt. Ihren geplanten Hochzeitstermin im vergangenen Winter musste das Paar aufgrund ihrer Wunsch-Location nach hinten verschieben. Nun scheint den beiden die aktuelle Corona-Situation einen weiteren Strich durch die Rechnung zu machen. Was Insider bereits gemunkelt hatten, bestätigte der 43-Jährige nun selbst: Die Hochzeit soll verschoben werden!

"Ich scherze nicht, wenn ich sage, dass das Coronavirus eine Rolle darin spielt, ob wir Dinge auf Eis legen, weil wir reisen werden und nicht wollen, dass sich jemand unwohl fühlt", teilte Orlando am vergangenen Sonntag gegenüber The Times UK mit. Wie Insider berichtet hatten, habe das Paar bis vor Kurzem in Japan vor den Traualtar treten wollen – doch die schwangere Beauty und der "Troja"-Darsteller wollen unter den aktuellen Umständen kein Risiko eingehen.

Dabei soll die Freude bei der "I Kissed a Girl"-Interpretin besonders groß gewesen sein. "Es ist bedauerlich, aber sie nimmt es in Kauf", verriet ein Insider gegenüber Hollywood Life. Um sich dennoch vorab auf die Heirat einzustimmen, soll die Musikerin eine private Party bei sich zu Hause geplant haben.

Orlando Bloom im Februar 2020
Getty Images
Orlando Bloom im Februar 2020
Katy Perry und Orlando Bloom, August 2019
Phillip Faraone/Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom, August 2019
Katy Perry im März 2020
Getty Images
Katy Perry im März 2020
Was haltet ihr von der Entscheidung?120 Stimmen
107
Ich hätte genauso gehandelt!
13
Na ja, ich hätte das Datum der Hochzeit nicht verlegt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de