Janni (29) und Peer Kusmagk (44) haben eine schwierige Entscheidung getroffen! Die beiden Power-Eltern sind schon seit einiger Zeit mit ihren zwei Kindern Emil-Ocean (2) und Yoko auf Reisen. Als die Familie in das Abenteuer startete, war noch nicht derart klar gewesen, wie sich die Situation in Bezug auf das derzeit kursierende Coronavirus entwickeln würde. Inzwischen wird Reisenden dringend empfohlen, in ihr Heimatland zurückzukehren, sofern möglich. Die Kusmagks haben sich allerdings gegen eine Rückkehr entschieden.

Auf Instagram erklärt Peer seiner Community, dass er und Gattin Janni in letzter Zeit viel darüber nachgedacht hatten, die Reise abzubrechen und nach Hause zu fliegen. "Schließlich sind wir aber zu der Entscheidung gekommen, das wir hier in Costa Rica das Gleiche machen werden, was auch in Deutschland passiert", offenbart der Moderator. Die Familie habe sich eine abgelegene Unterkunft gesucht und werde Menschenmassen meiden.

"Es fühlt sich für uns richtig an, unserer kleinen Familie nicht den Stress und das Risiko einer langen Rückreise zuzumuten, auch wenn wir nicht wissen, wie lange wir nun hier bleiben werden", betont Peer. Die Reaktionen seiner Follower sind größtenteils positiv. Einige geben allerdings zu bedenken, dass die ärztliche Versorgung in Costa Rica im Fall einer Infektion schlechter sein könnte, als die in Deutschland.

Janni und Yoko Kusmagk in Costa Rica
Instagram / janniundpeer
Janni und Yoko Kusmagk in Costa Rica
Emil-Ocean Kusmagk im März 2020 in Costa Rica
Instagram / janniundpeer
Emil-Ocean Kusmagk im März 2020 in Costa Rica
Peer und Yoko Kusmagk
cindyu.kayfotografie
Peer und Yoko Kusmagk
Was haltet ihr von der Entscheidung der Kusmagks?3438 Stimmen
1611
Ich würde es auch so machen.
1827
Ich finde, sie hätten sich um eine Rückreise nach Deutschland bemühen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de