Tom Hanks (63) und seine Frau Rita Wilson (63) sind auf dem Weg der Besserung! Der Schauspieler und seine Gattin zählten zu den ersten Prominenten, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hatten. Nach den positiven Testergebnissen wurde das Paar in einem Krankenhaus in Australien behandelt. Inzwischen durften die beiden die Klinik wieder verlassen. Jetzt meldete sich der "Forrest Gump"-Darsteller persönlich mit einem Update zu seiner Gesundheit!

"Gute Nachricht: Eine Woche nach dem positiven Test, der Selbstisolation, sind die Symptome immer noch gleich", teilte Tom am vergangenen Dienstag via Instagram mit. Ohne Fieber gehe es ihm und seiner Liebsten offenbar bestens. Die freie Zeit verbringen die Eheleute mit Kartenspielen. "Schlechte Nachrichten: Meine Frau hat sechsmal in Folge gewonnen", ergänzte der 63-Jährige seinen Beitrag. Doch die Hollywood-Bekanntheit sieht die aktuelle Situation gelassen. Mit seinem Post appellierte er an seine Community, den Anstieg der Infektionen zu verlangsamen: "Wir sitzen alle im selben Boot. Glätten wir die Kurve!"

Auch sein Sohn Chet (29) zeigte sich über die Genesung seiner Eltern sichtlich erleichtert. "Ich denke, das Wichtigste ist, dass wir einfach ruhig bleiben", teilte der 29-Jährige seinen Followern via Instagram mit. Panische Reaktionen seien nicht notwendig, sondern würden alles nur schwieriger machen. Dabei machte der Hanks-Nachwuchs besonders auf die Situation der Hamsterkäufe aufmerksam: "Wenn wir alle nur ein bisschen weniger egoistisch und selbstloser sind, wird es uns völlig gut gehen", ist sich Chet sicher.

Tom Hanks und Rita Wilson im Februar 2020
Getty Images
Tom Hanks und Rita Wilson im Februar 2020
Tom Hanks im Februar 2020
Getty Images
Tom Hanks im Februar 2020
Chet Hanks im März 2016
Splash News
Chet Hanks im März 2016
Macht ihr euch Sorgen um Tom und Rita?496 Stimmen
93
Ja, natürlich!
403
Nein, es scheint ihnen ja soweit gut zu gehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de