Xenia Prinzessin von Sachsen (33) gibt ehrliche Einblicke in ihren Quarantäne-Alltag. Die DJane zählt aktuell zu den über 15.000 infizierten Corona-Patienten in Deutschland. Aufgrund der Erkrankung darf die Single-Mama aktuell mit ihrem Sohnemann Taro, der mit hoher Wahrscheinlichkeit auch positiv ist, nicht das Haus verlassen. Gegenüber Promiflash hat die deutsche Schauspielerin, die aktuell in Berlin lebt, von ihrem Umgang mit dem Virus berichtet.

Aktuell geht es Xenia den Umständen entsprechend gut – sie hat nur mit leichten Symptomen unter anderem Gliederschmerzen zu kämpfen. Angesteckt hat sie sich scheinbar bei einem Freund, der sie aus einem Risikogebiet in Berlin besuchen gekommen ist. Doch wie erledigt die 33-Jährige nun ihren Alltag in häuslicher Quarantäne? "Wir haben eine Zweizimmerwohnung, [...] Man kann sich auch mal aus dem Weg gehen. Wir haben einen Balkon, da sind wir sehr glücklich darüber. Es läuft sehr gut, wir kriegen morgen Bastelsachen von einer lieben Freundin, Anne-Sophie Briest, gebracht, damit der Kleine sich beschäftigen kann. Also wir bekommen ganz viel Unterstützung von ganz vielen tollen Menschen", offenbart sie Promiflash. Gute Freunde würden sich beispielsweise um die Erledigung von Einkäufen kümmern. Zudem achtet die Mama aktuell auch Zuhause besonders auf Hygiene – tägliches desinfizieren gehört zu ihrer Routine.

Doch wie ein "Schlag ins Gesicht" sind für Xenia die Auswirkungen der momentanen Krise auf ihr Einkommen: "Man bekommt nur noch einen Mindestprozentsatz. [...] Ich lebe ja auch davon, dass ich DJane bin und Events plane und da ist natürlich jetzt erst mal nichts los", erklärt sie weiter.

Prinzessin Xenia von Sachsen mit Sohn Taro 2017
Instagram / xenia_von_sachsen
Prinzessin Xenia von Sachsen mit Sohn Taro 2017
Xenia von Sachsen, DJane
Instagram / xenia_von_sachsen/
Xenia von Sachsen, DJane
Xenia Prinzessin von Sachsen 2016
Getty Images
Xenia Prinzessin von Sachsen 2016
Folgt ihr Xenia im Netz?414 Stimmen
22
Ja, ich bin ein großer Fan!
392
Nein, ich folge ihr nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de