Auch Matthias Höhn (24) ist von Oliver Pocher (42) genervt! Letzterer schießt aktuell gegen zahlreiche Influencer, weil einige von ihnen trotz der aktuellen Krise verreisen oder Rabatt-Codes im Netz posten. Für seinen Rundumschlag muss er nun aber auch selbst viel Kritik einstecken. Nachdem der Comedian Dominic Harrison (28) und dessen Frau Sarah (28) für ihren Dubai-Trip angegriffen hatte, behauptete der Fitnessfan, Oli würde Hass verbreiten. Das sieht der frühere Berlin - Tag & Nacht-Star Matthias offenbar ähnlich!

Der Serienstar parodierte auf Instagram jetzt die Hate-Clips des Komikers und verkündete darin ironisch: "Leute, ich mache dieses Video aus einem Grund: Der erste nationale Instagram-Krieg steht uns bevor." Wenige Stunden später legte Matthias mit einem Video nach, in dem er einen ernsteren Ton anschlägt und eindeutig auf Oli anspielt: "Hier bei Instagram wird eine Hetzjagd aufgezogen gegen gewisse Personen." Er finde zwar auch einige Clips des 42-Jährigen unterhaltsam, aber häufig auch "respektlos".

Vor allem scheint sich Matthias daran zu stören, dass Oliver die Influencer dafür kritisiert, ihre Vorbildfunktion nicht zu erfüllen, es selbst aber auch nicht tun würde: "Es wird von Respekt und Vorbildern gesprochen, aber das ist auch absolut, absolut, absolut keine Vorbildfunktion." Darüber hinaus finde er den Zeitpunkt unpassend, zu dem Oli sich Johannes Haller (32) und Co. vorknöpft, da aktuell ohnehin schon "Panik, Angst und Sorge im Land" herrschten.

Matthias Höhn im Februar 2020
Instagram / matthiashnofficial_
Matthias Höhn im Februar 2020
Matthias Höhn im Februar 2020
Instagram / matthiashnofficial_
Matthias Höhn im Februar 2020
Matthias Höhn im November 2018
Instagram / matthiashnofficial_
Matthias Höhn im November 2018
Findet ihr Matthias hat mit seiner Meinung Recht?4544 Stimmen
2053
Ja, ich sehe es genauso wie er. Oli übertreibt es!
2491
Nein, ich teile Matthias' Meinung nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de