Die Hochzeit von Prinzessin Beatrice (31) und ihrem Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi (36) steht unter keinem guten Stern! Im September des vergangenen Jahres machte das Paar seine Hochzeitspläne öffentlich. Nach den Schlagzeilen um Beatrices Vater, Prinz Andrew (60), der in den Sex-Skandal von Jeffrey Epstein (✝66) verwickelt sein soll, wurde der Termin bereits zweimal verschoben. Jetzt scheint den baldigen Eheleuten auch noch das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung zu machen. Als Vorsichtsmaßnahme dürfen nur wenige Gäste bei der Zeremonie anwesend sein!

Am 29. Mai will Prinzessin Beatrice ihrem Edoardo im St. James' Palace das Jawort geben. Dabei könnten sie ziemlich einsam vor dem Traualtar stehen. Wie Hello berichtete, soll die Kirchengemeinde das Brautpaar darauf hingewiesen haben, die Hochzeit auf ein gesetzliches Minimum zu beschränken. Demnach dürften neben dem Paar und dem Priester nur zwei weitere Zeugen anwesend sein. Für wen sich die Turteltauben dabei wohl entscheiden werden? Vor wenigen Wochen soll das Paar noch mit 150 Gästen aus dem Familien- und Freundeskreis gerechnet haben.

Den geplanten Hochzeitsempfang auf dem Gelände des Buckingham Palace hatten Beatrice und ihr Liebster bereits am vergangenen Mittwoch abgesagt. Unter den gegenwärtigen Umständen wolle das Paar keine unnötigen Risiken eingehen, hieß es in einer offiziellen Erklärung des Hofes. Bis zu ihrem großen Tag bleibe das Duo mit den gesundheitlichen Behörden in engem Kontakt.

Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice
MEGA
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice
Prinzessin Beatrice 2018
Getty Images
Prinzessin Beatrice 2018
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice
Hewitt/Mclees / SplashNews.com
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice
Glaubt ihr, Beatrice wird ihre Hochzeit erneut verschieben?717 Stimmen
624
Ja, das könnte ich mir gut vorstellen!
93
Nein, sie wird es dieses Mal durchziehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de