Gayle King (65) spricht offen über den Seitensprung ihres Ex-Mannes! Die Moderatorin hatte 1982 den Anwalt William Bumpus geheiratet. Aus dieser elfjährigen Ehe stammen Tochter Kirby und Sohn William Jr.. Doch bevor sich das Paar 1993 endgültig trennte, mussten die beiden eine heftige Krise erleben: William hatte sie damals mit einer gemeinsamen Bekannten betrogen! Jetzt hat Gayle verraten, dass sie die beiden damals in flagranti erwischt habe!

Gayle hatte sich mit den Kindern auf einer Urlaubsreise befunden, war aber früher als geplant zurückgekehrt, weil sie einen anderen Flug hatte nehmen müssen. "Ich kam einen Tag früher nach Hause. Er hatte nicht erwartet, mich zu sehen, und ich hatte nicht erwartet, sie zu sehen", erklärte die TV-Persönlichkeit trocken vor wenigen Tagen bei Oprah Winfreys (66) Visionary Tour. Die Affäre ihres Mannes war tatsächlich keine Unbekannte, sondern eine Freundin! "Hätte ich es nicht mit meinen eigenen Augen gesehen, hätte ich es als unwahr abgetan. Sie waren beide nackt", schilderte sie weiter.

In einem früheren Interview bei The OG Chronicles hatte sie zuvor noch weitere Details verraten. So hatte die Moderatorin damals entrüstet ausgerufen: "Ich dachte, du wärst meine Freundin." Daraufhin habe sie "Ich habe dich nie gemocht" als Antwort erhalten.

Gayle King und Oprah Winfrey, 2020
Getty Images
Gayle King und Oprah Winfrey, 2020
William Jr. Bumpus, Gayle King und Kirby Bumpus
Getty Images
William Jr. Bumpus, Gayle King und Kirby Bumpus
Moderatorin Gayle King
Getty Images
Moderatorin Gayle King
Wusstet ihr, dass Gayle damals betrogen wurde?363 Stimmen
31
Ja, das habe ich schon mitbekommen.
332
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de