Gerda Lewis (27) zieht Konsequenzen aus der Coronavirus-Krise! Aktuell werden aufgrund von Schutzmaßnahmen gegen die Lungenkrankheit Covid-19 zahlreiche Arbeitsstellen dichtgemacht und viele Menschen müssen um ihren Job bangen. Influencer sind von dieser Problematik aber offenbar kaum betroffen und können weiter von Zuhause aus Produkte bewerben. Einige von ihnen verzichten nun aber aus Solidarität auf diesen Vorteil: Auch Gerda legt deshalb vorerst eine Pause ein!

In ihrer Instagram-Story verkündete die Ex-Bachelorette jetzt: "Ich wollte euch noch sagen, dass ihr in den nächsten mindestens drei, vier Wochen keine einzige Werbung von mir sehen werdet." Gegenüber Promiflash erklärte sie ihre Beweggründe für ihre Entscheidung: "Ich möchte mich momentan einfach davon distanzieren, alle möglichen Rabatt-Codes anzubieten. Ich weiß, dass wir gerade einfach schlimmere Probleme haben, um die wir uns sorgen und kümmern müssen."

Doch wie soll es für die Beauty weitergehen? Der Verzicht auf Werbe-Postings soll tatsächlich nur eine gewisse Zeit andauern: "Natürlich werde ich irgendwann wieder mit Firmen zusammenarbeiten." Sie halte es jedoch für angebracht, "in den nächsten zwei bis drei Wochen [...] da einfach auf die Bremse zu treten."

Gerda Lewis im März 2020
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis im März 2020
Gerda Lewis im März 2020
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis im März 2020
Gerda Lewis im März 2020
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis im März 2020
Findet ihr, Influencer sollten in der aktuellen Situation auf Werbe-Posts verzichten?2392 Stimmen
1995
Ja, ich finde schon. Sie sollten sich solidarisch zeigen.
397
Nein, das finde ich unnötig. Ihre Werbe-Posts schaden doch niemandem.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de