Für Lewis Hamilton (35) sind Motorsport und Nachhaltigkeit kein Widerspruch! Der Rennfahrer rast seit mittlerweile fast 13 Jahren auf den Formel-1-Strecken dieser Welt. Bisher konnte er sich sechsmal als Bester in dem Wettbewerb beweisen und den Weltmeistertitel ergattern. Doch wie lassen sich für den Briten laute Benzinmotoren mit hohen Schadstoffemissionen und Umweltschutz vereinbaren? Wie der Formel-1-Star jetzt verriet, hat er zugunsten der Nachhaltigkeit sein ganzes Leben umgestellt.

Im Interview mit Bunte erklärte Lewis Hamilton: "Ich lebe seit fast drei Jahren vegan, für die Umwelt und weil ich ein unglaublicher Tierliebhaber bin und schrecklich finde, was diesen armen Wesen für die Gewinnung von Fleisch, Milch oder Pelz angetan wird." Darüber hinaus habe er im Büro und Zuhause kein Plastik mehr und trage nachhaltige Mode. Er versuche so oft wie möglich auf Flugreisen zu verzichten und diese durch Zugfahrten zu ersetzen. Zudem frage er beim Fahrerservice immer nach einem Elektroauto.

Der Motorsportler denke, er könne durch sein Verhalten ein Vorbild sein: "Es ist nicht immer alles Schwarz und Weiß und keiner von uns ist perfekt, aber jeder kann seinen Teil beitragen." Man müsse Dinge verändern, die sich verändern lassen. "In der Formel-1 verwenden wir immer noch Benzin und Öl, außerdem reisen wir viel um die Welt. Aber wir können andere Dinge verändern, die vielleicht nicht so offensichtlich sind", betonte der 35-Jährige.

Lewis Hamilton im März 2020 in Melbourne
Getty Images
Lewis Hamilton im März 2020 in Melbourne
Lewis Hamilton im März 2020 in London
Getty Images
Lewis Hamilton im März 2020 in London
Lewis Hamilton im März 2020 in Melbourne
Getty Images
Lewis Hamilton im März 2020 in Melbourne
Hättet ihr gedacht, dass Lewis so nachhaltig lebt?424 Stimmen
162
Ja, ich habe schon vermutet, dass er darauf Wert legt.
262
Nein, das hätte ich überhaupt nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de