Herzogin Meghan (38) distanziert sich immer weiter von ihrer einstigen Royal-Tätigkeit. Die ehemalige Schauspielerin und ihr Ehemann Prinz Harry (35) haben vor wenigen Wochen ihren allerletzten öffentlichen Auftritt im Namen der britischen Krone absolviert. Ab sofort fungieren die Eheleute nicht mehr als Vertreter der royalen Familie und haben sich nach Kanada zurückgezogen. In Großbritannien werden die beiden bereits nicht mehr mit dem einstigen Titel "Königliche Hoheiten" angesprochen – jetzt hat auch die erste Charity-Organisation, bei der Meghan Schirmherrin ist, nachgezogen!

Die Mama von Archie Harrison unterstützt seit Jahren aktiv die Organisation Smart Works – diese setzt sich dafür ein, dass Frauen aus bildungsfernen Schichten ein passendes Job-Coaching erhalten. Auf der Internetseite wurden mittlerweile Worte wie "Royal" der "Königliche Hoheit" aus dem Profil von Meghan gestrichen. Die Brünette wird nun lediglich als "Unsere Schirmherrin, die Herzogin von Sussex" vorgestellt.

Auch in Zukunft werden Meghan und Harry auf den Namen "Sussex Royal", den sie sich eigentlich markenrechtlich schützen lassen wollten, verzichten. Denn die Queen (93) hat Ende Februar ein Namensverbot verhängt: Da die Turteltauben keine Aufgaben im Dienste der Krone übernehmen und finanziell unabhängig sein möchten, steht ihnen auch die Bezeichnung "Royal" nicht mehr zu.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan im März 2020 in London
Getty Images
Herzogin Meghan im März 2020 in London
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Verfolgt ihr die Updates zu Meghan und Harry?673 Stimmen
371
Nein, ich bin kein großer Fan.
302
Ja, auf alle Fälle! Ich will immer auf dem Laufenden sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de