Damit bringt Yanic Truesdale (50) seine Fans immer wieder zum Staunen! Der Schauspieler erreichte große Bekanntheit durch seine Rolle in der beliebten Serie Gilmore Girls. Als Michel Gerard fiel er in der Show nicht nur durch seine oftmals schnippische Art auf, sondern auch durch seinen starken französischen Akzent. Den hat der 50-Jährige normalerweise allerdings gar nicht – und genau das überrascht seine Fans immer wieder!

Promiflash traf Yanic bei der Premiere von "My Salinger Year" in Berlin. Dort verriet er, was seine Anhänger am häufigsten von ihm wissen wollen: "Die Leute fragen sich immer, ob ich den Akzent habe. Sie sind immer überrascht, dass ich ihn nicht habe." Er sei allerdings französischer Kanadier und habe dadurch einen gewissen Bezug zu seinem Seriencharakter. Dass viele seiner Fans ihn nach wie vor als Michel wahrnehmen, sei Yanic völlig bewusst. Und er hat damit offenbar auch überhaupt kein Problem: "Das ist okay. Damit kann ich leben. Es war eine tolle Rolle."

Mit seinen alten Serienkollegen versteht sich Yanic offenbar nach wie vor blendend. 2017 hatten er, die Darstellerin der Lorelai Gilmore, Lauren Graham (53), und die Darstellerin der Sookie Stackhouse, Melissa McCarthy (49), zufällig gleichzeitig Urlaub in Griechenland gemacht. Das hatte Yanic auf Instagram mit einem Schnappschuss dokumentiert und dazu geschrieben: "Ich liebe es, wenn das passiert. Per Zufall haben wir einen Griechenland-Urlaub zur selben Zeit gebucht."

Yanic Truesdale, Lauren Graham, Kelly Bishop, Alexis Bledel, Keiko Agena und Scott Patterson, 2001
Getty Images
Yanic Truesdale, Lauren Graham, Kelly Bishop, Alexis Bledel, Keiko Agena und Scott Patterson, 2001
Yanic Truesdale im März 2019
Instagram / yanic_truesdale
Yanic Truesdale im März 2019
Yanic Truesdale im April 2019
Instagram / yanic_truesdale
Yanic Truesdale im April 2019
Wusstet ihr, dass Yanic gar keinen französischen Akzent hat?184 Stimmen
54
Ja, ich wusste es.
130
Nein, ich wusste es nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de