Wie steht es um die Ehe von Verona Pooth (51) und ihrem Mann Franjo (50)? Die TV-Bekanntheit und der Unternehmer sind inzwischen schon seit fast 20 Jahren ein Paar und seit knapp 16 Jahren miteinander verheiratet. 2003 kam ihr erstes gemeinsames Kind San Diego (16) zur Welt. Acht Jahre später wurde dessen jüngerer Bruder Rocco (8) geboren. Doch wie geht es bei der Familie zu Hause zu? Das klärte nun der Erstgeborene des Paares auf!

Im Interview mit Bunte verriet San Diego, dass es im Hause Pooth größtenteils friedlich zugehe: "Meine Eltern hatten noch nie einen richtig schlimmen Ehekrach. Bis auf, dass mal ein Teller voller Ananas durch die Küche geflogen ist, hing bei uns tatsächlich noch nie tagelang der Haussegen schief.“ Bei seinen Eltern herrsche eine klare Aufgabenverteilung. Während Verona strikt auf die gesunde Ernährung der Kinder achte, sei sein Vater für die Kontrolle der Hausaufgaben zuständig.

"Meine Mutter hat ein Problem mit Fast Food. Jedes Red Bull oder jede Cola, die heimlich von mir ins Haus reingeschmuggelt werden, werden von ihr wie von einem fiesen Grenzsoldaten konfisziert und vernichtet.“ Zudem müssten er und sein Bruder Rocco jeden Morgen eine Bio-Banane essen und mittags einen Bio-Smoothie trinken. Dennoch sei Vater Franjo der strengere Elternteil. "Er ist auch mit den Ausgehzeiten am Wochenende viel kleinlicher als meine Mutter“, erklärte der 16-Jährige.

San Diego Pooth im September 2019 in Bingen, Rheinland-Pfalz
Instagram / san_diego_pooth
San Diego Pooth im September 2019 in Bingen, Rheinland-Pfalz
Verona und Franjo Pooth im März 2017 in Hamburg
Getty Images
Verona und Franjo Pooth im März 2017 in Hamburg
Franjo und Verona Pooth im Mai 2015 in Berchtesgaden
Getty Images
Franjo und Verona Pooth im Mai 2015 in Berchtesgaden
Hättet ihr gedacht, dass im Hause Pooth so strenge Regeln herrschen?2901 Stimmen
1739
Ja, das habe ich schon erwartet.
1162
Nein, das überrascht mich sehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de