Kuss-Held oder Knutsch-Katastrophe? Leah Marie Kruse schaffte es in der diesjährigen Staffel des beliebten RTL-Kuppelformats Der Bachelor bis in die Homedates, doch nach dem Kennenlernen der Familie war Schluss – Sebastian Preuss (29) schickte die Blondine nach Hause. Innerhalb der Sendung kam es zwischen den beiden Singles zu mehreren intimen Momenten, in denen sie sich küssten. Doch für Sebastian waren Leahs aufgespritzte Lippen auf einmal "zu künstlich". Im Promiflash-Interview verrät sie nun, wie gut der Profi-Kickboxer küssen kann.

"Also, ich glaube, hätte mir der Kuss zwischen Sebastian und mir nicht gefallen, dann wäre es vermutlich auch nicht zu weiteren gekommen im Laufe der Sendung", gibt sich Leah offen. Obwohl Basti mehrmals über ihre "gemachten" Lippen hergezogen hat, habe sie sich nie so richtig Gedanken über die seinigen gemacht. Insgesamt findet sie, dass er ein hübscher Mann mit einem schönen Gesicht sei. Anscheinend nimmt Leah ihm den Lippen-Diss nicht mehr übel.

Generell will sie die Zeit in der Dating-Show nicht missen. "Ich denke eigentlich durchweg positiv an diese Zeit zurück", stellt sie klar.

Leah Marie, Bachelor-Kandidatin
Instagram / lmk1
Leah Marie, Bachelor-Kandidatin
Sebastian Preuss
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss
Leah Marie Kruse, Bachelor-Kandidatin 2020
Instagram / lmk1
Leah Marie Kruse, Bachelor-Kandidatin 2020
Hättet ihr gedacht, dass Leah immer noch so positiv über Sebastian redet?848 Stimmen
459
Nein, ich dachte, sie wäre sauer auf ihn!
389
Ja, sie ist einfach eine tolle Frau!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de