Bereits seit einigen Wochen sorgt Oliver Pocher (42) für Schlagzeilen. Alles begann mit dem wohl mittlerweile schon fast legendären Netz-Beef zwischen dem Comedian und Schlagersänger Michael Wendler (47). Als ob der verbale Schlagabtausch nicht schon genug gewesen wäre, kreierte Oli dann sogar für die Instagram-Community einen eigenen Wendler-Filter. Wie sich nun herausstellt, hatte allerdings gar nicht Oli die Idee für die Spielerei, sondern ein bekannter Insta-Star.

"Das ist übrigens, liebe Influencer, der Hersteller des Michael-Wendler-Filters", hält Oli in einem Video auf seiner Instagram-Seite fest und deutet dabei auf seinem Tablet auf ein Standbild von Tim Johnson. Tim habe ihn vor einigen Wochen kontaktiert und gemeint, es wäre doch eine super Idee, den Filter ins Leben zu rufen. Das Heikle an der Geschichte: Während Tim Oli vor Kurzem noch dabei half, den Wendler zu ärgern, spricht er sich nun in einem Clip dafür aus, dass Mobbing im Netz nichts zu suchen hat.

Diese Doppelmoral, die aktuell auch viele Kollegen von Tim an den Tag legen, ist für Oli ein absolutes Unding: "Das ist ein sehr beliebtes Argument: 'Beim Wendler fand ich das ja noch ganz lustig, aber jetzt...' Denkt ihr wirklich, der Wendler fand das lustig?" Zahlreiche Influencer kritisieren Oli derzeit dafür, mit seinen Videos zur aktuellen Gesundheitslage im Netz schlechte Stimmung zu verbreiten.

Oliver Pocher mit Michael-Wendler-Filter
Instagram / oliverpocher
Oliver Pocher mit Michael-Wendler-Filter
Tim Johnson, Netz-Star
Instagram / timjohnsonx
Tim Johnson, Netz-Star
Oliver Pocher, Comedian
Getty Images
Oliver Pocher, Comedian
Was haltet ihr von Olis Kritik?1309 Stimmen
1131
Oli hat Recht – man kann es beim Wendler nicht abfeiern und sich jetzt plötzlich beschweren.
178
Ich finde, der Influencer-Hate ist nicht mit der Wendler-Geschichte vergleichbar. Hier geht Oli zu weit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de