Skripte lernen, lange Drehtage und sich nebenbei noch ums Kind kümmern – wie bekommt Birte Glang (39) das alles gleichzeitig gewuppt? Die Schauspielerin ist seit vergangenem Jahr als Lena Öztürk bei Alles was zählt zu sehen und trat damit in die Fußstapfen von Juliette Greco (38). Letztere war zuvor in die Rolle der ehrgeizigen Fitness-Trainerin geschlüpft, entschied sich zugunsten ihrer Familie allerdings dafür, beruflich vorerst kürzer zu treten. Auch Birte ist Mama eines Sohnes – wie sie es schafft, alles unter einen Hut zu bringen, verrät sie jetzt Promiflash.

"Ich glaube, das ist für keine Frau einfach", stellt die Serien-Darstellerin im Interview mit Promiflash klar. Man versuche immer, dem Kind, dem Partner und dem Job gleichermaßen gerecht zu werden und das sei manchmal eine ganz schöne Herausforderung. Dazu kommt, dass man im besten Fall auch die eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren sollte. "Wenn wir es als Frauen schaffen, die Balance zwischen all unseren Jobs zu finden, dann kann es klappen. Aber da muss man wohl immer dranbleiben", meint Birte.

Trotzdem habe die 39-Jährige, die nebenbei auch noch eine eigene Fitness-App am Start hat, niemals daran gedacht, den Kopf in den Sand zu stecken: "Ich habe gelernt, auch die Zeit zu genießen, selbst wenn es stressig ist. Ich kann mich doch einfach glücklich schätzen: Ich habe einen tollen Mann, einen entzückenden Sohn und bin als Schauspielerin gebucht."

Birte Glang, Schauspielerin
Instagram / birteglang
Birte Glang, Schauspielerin
Birte Glang, Schauspielerin
Instagram / birteglang
Birte Glang, Schauspielerin
Birte Glang und DJ Moguai mit ihrem Sohn
Instagram / birteglang
Birte Glang und DJ Moguai mit ihrem Sohn
Was haltet ihr von Birtes Einstellung?212 Stimmen
153
Finde ich toll – ich mag ihre positive Art!
59
Auch stressige Zeiten genießen... Irgendwie kauf ich ihr das nicht ganz ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de