Sarah Joelle Jahnel (30) blickt auf eine anstrengende Geburt zurück! Ende des vergangenen Jahres teilte die ehemalige DSDS-Kandidatin die erfreuliche Nachricht mit ihren Fans im Netz: Sie erwartete ihr erstes Kind. Vor wenigen Tagen erblickte ihre kleine Tochter Lia dann endlich das Licht der Welt. Doch bis die TV-Bekanntheit ihren Sprössling in den Armen halten durfte, vergingen über eineinhalb Tage! Mit Promiflash sprach die frischgebackene Mutter über die anstrengende Geburt.

"Ich hatte tatsächlich eine sehr schwierige Geburt", teilte Sarah Joelle gegenüber Promiflash mit. Bis zur Entbindung lag die Neu-Mama 40 Stunden lang in den Wehen. Kurz vor der Endphase stellten die Ärzte allerdings fest, dass sich der Säugling im Becken der Beauty verkeilt hatte. "Dann musste man zum Wohl des Kindes und auch zu meinem Wohl einen Notkaiserschnitt vornehmen", erzählte die 30-Jährige. Doch vor diesem Eingriff hatte die TV-Bekanntheit besonders Angst: "Deswegen hat mich das etwas aus der Bahn geworfen", gestand sie.

Die Ankunft ihres Nachwuchses hatte sich die Sängerin also anders ausgemalt. "40 Stunden Wehen sind hart! Man muss ja eigentlich für die Endphase Kraft sammeln", erklärte die gebürtige Aachenerin. Doch lange Zeit habe keiner gewusst, wieso es nicht vorwärtsgehe. Doch am Ende des Tages zähle für die Reality-TV-Darstellerin nur die Gesundheit ihres Töchterchens.

Sarah Joelle Jahnel, Influencerin
Instagram / sarah_joelle_
Sarah Joelle Jahnel, Influencerin
Sarah Joelle Jahnel im September 2017
Instagram / sarah_joelle_
Sarah Joelle Jahnel im September 2017
Sarah Joelle Jahnel im Januar 2020
Instagram / sarah_joelle_
Sarah Joelle Jahnel im Januar 2020
Hättet ihr gedacht, dass Sarah Joelle so lange auf ihr Kind warten muss?676 Stimmen
467
Ja, das ist nichts Ungewöhnliches!
209
Nein, das überrascht mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de