Gab es am Ende doch ein Happy End für Bibi (27) und Julian Claßen (26)? Kurz vor der Geburt lagen bei den YouTubern die Nerven blank. Der Grund: Sie wussten nicht, ob der werdende Vater aufgrund der aktuell angespannten Gesundheitslage bei der Entbindung dabei sein darf oder nicht. Mittlerweile ist die kleine Emily auf der Welt, und Julian und Bibi verraten endlich in einem Video, wie die Geburt schlussendlich ablief.

Dass das Baby per Kaierschnitt geholt werden musste, plauderte das Paar bereits vor wenigen Wochen aus – doch durfte Julian seiner Frau während des Eingriffs nun zur Seite stehen? "Wir wussten bis zu dem Morgen immer noch nicht, ob ich dabei sein darf oder ob ich danach bleiben darf, das hat sich dann wirklich live ergeben", erinnert sich der 26-Jährige in einem YouTube-Video an den Moment zurück. Julian durfte zunächst mit in den Kreißsaal, wurde allerdings darauf hingewiesen, dass sich die Situation jede Minute ändern kann. "Es hat sich zum Glück nicht mehr geändert, der Julian war dann bei der Geburt dabei und musste dann ungefähr eine Stunde, nachdem die Emmi auf der Welt war, gehen", klärt Bibi die Community erleichtert auf.

Mittlerweile sind die frischgebackenen Eltern trotz OP wieder mit ihrer Tochter zu Hause. "Das war mit das Erste, was die Hebamme gesagt hat: Gucken Sie, dass Sie so schnell wie Sie können wieder entlassen werden, das hier ist gerade wie eine Weltwirtschaftskrise und ein dritter Weltkrieg", erklären die beiden weiter.

Julian und Bibi Claßen
YouTube / watch?v=XPWXpML6FXk
Julian und Bibi Claßen
Julian und Bibi Claßen im März 2020
Instagram / julienco_
Julian und Bibi Claßen im März 2020
Julian und Bibi Claßen
Instagram / julienco_/
Julian und Bibi Claßen
Hättet ihr gedacht, dass die beiden ihr kleines Happy End noch bekommen?1985 Stimmen
1686
Klar, alles andere wäre schrecklich gewesen!
299
Nein, ich habe nicht mehr damit gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de