Angelo Kelly (38) zeigte sich bei The Masked Singer musikalisch von einer ganz anderen Seite. Der irisch-amerikanische Musiker verbarg sich unter dem Kostüm der Kakerlake und performte souverän Rap- und Hip-Hop-Nummern – dabei ist er eigentlich Folk-Sänger! Sein Ausflug in das Rap-Genre kam bei den Zuschauern aber ziemlich gut an. Gegenüber Promiflash verriet er, ob er sich vorstellen könne, weiterhin solche Musik zu machen.

Angelo sei sich noch nicht sicher, inwieweit er zukünftig "Kakerlaken-Musik" machen wolle. Im Gespräch mit Promiflash erzählte er: "Ich weiß jetzt auf jeden Fall, dass ich auch ein paar mehr ‘Skills’ habe als vorher und das war musikalisch gesehen auch einer der Gründe mitzumachen." Damit meine er vor allem, Sachen machen zu können, die er sich bisher nicht zugetraut habe. "Jetzt weiß ich zumindest, ich kann ein bisschen rappen", vermerkte der 38-Jährige.

Der jüngste Sohn der Kelly Family entschied sich dann jedoch aus privaten Gründen, das musikalische Experiment vorzeitig zu beenden: "Ich hätte liebend gerne weitergemacht, weil es ein großer Spaß war, die Weiterentwicklung der Figur und weitere Songs als Herausforderung zu nehmen." Dennoch sei es für ihn unter den aktuellen Umständen die richtige Entscheidung gewesen, aus der Show auszusteigen und sich nun um seine Familie zu kümmern.

Die "The Masked Singer"-Kakerlake
ProSieben/Willi Weber
Die "The Masked Singer"-Kakerlake
Angelo Kelly, Musiker
ActionPress/gbrci / Future Image
Angelo Kelly, Musiker
Angelo Kelly, Teilnehmer bei "Promi Undercover Boss"
MG RTL D
Angelo Kelly, Teilnehmer bei "Promi Undercover Boss"
Würdet ihr euch darüber freuen, wenn Angelo in Zukunft rappen würde?214 Stimmen
170
Ja, er hat schon Mega-Performances abgeliefert! Ich würde das toll finden, wenn er das weiter verfolgt.
44
Nein, er sollte lieber seinem Folk-Genre treu bleiben. Das hat mir besser gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de