Bedeutete Johannas (21) Figur doch einen Nachteil für die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin? Vergangenen Donnerstag flog das Curvy-Model aus der Show. Sowohl beim Shooting mit Starfotograf Kristian Schuller als auch beim Eliminationwalk am Ende der Folge konnte die einstige Postbotin Modelmama Heidi Klum (46) nicht von sich überzeugen. Gegenüber Promiflash gesteht Johanna jetzt: Sie glaubt, dass auch ihre Figur etwas damit zu tun hatte!

"Ich fühle mich grundsätzlich sehr wohl in meinem Körper, aber es stimmt, dass es mich bei GNTM etwas zurückgeworfen hat", gibt Johanna zu. Sie habe sich im Laufe der Sendung durchaus mit ihren Mitstreiterinnen verglichen. Gerade der direkte Vergleich bei Castingsituationen hätte die Stuttgarterin an sich zweifeln lassen. Aber: "Ich habe seitdem viel nachgedacht und bin jetzt in Sachen Selflove viel weiter als am Anfang!"

Mental sei Johanna einfach noch nicht weit genug gewesen, um es bei GNTM bis ganz nach vorne zu schaffen. Daran trugen ihre Co-Kandidatinnen allerdings überhaupt keine Schuld. "Keines der Mädchen hat jemals einen negativen Kommentar gegenüber meiner Figur geäußert – ganz im Gegenteil", betont die 21-Jährige gegenüber Promiflash.

Ex-GNTM-Kandidatin Johanna
Instagram / johanna.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Johanna
Johanna, bekannt aus "Germany's next Topmodel" 2020
Instagram / johanna.gntm2020.official
Johanna, bekannt aus "Germany's next Topmodel" 2020
Ex-GNTM-Kandidatin Johanna
Instagram / johanna.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Johanna
Könnt ihr Johannas Zweifel an ihrer Figur nachvollziehen?577 Stimmen
313
Nein, erstens waren sie unnötig und zweitens hat sie sich ja bewusst bei GNTM beworben.
264
Ja, ich denke, das ist nur menschlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de