Kommt Tekashi69 auf freien Fuß? Der Rapper, der auch unter dem Namen 6ix9ine (23) bekannt ist, wurde Ende 2018 aufgrund zahlreicher Straftaten inhaftiert. Obwohl ihm zuerst 47 Jahre hinter Gittern gedroht hatten, konnte er sein Strafmaß doch auf nur zwei Jahre verkürzen. Offenbar musste er aber noch nicht einmal die Zeit vollständig absitzen: Der "Stoopid"-Interpret wurde jetzt frühzeitig aus dem Gefängnis entlassen!

Wie Bossip berichtet, soll sich ein Richter dafür eingesetzt haben, dass der Musiker wieder in die Freiheit darf, da er an Asthma leide und aufgrund der aktuellen Situation seine Reststrafe lieber zu Hause absitzen solle. Er hätte ohnehin nur noch eine geringe Zeit im Gefängnis bleiben müssen. Am Donnerstag soll er dann aus der Haft gelassen worden sein. Dennoch würde Tekashi, der mit gebürtigem Namen Daniel Hernandez heißt, weiterhin per GPS überwacht und stehe für vier Monate unter Hausarrest. Lediglich für Arztbesuche und Termine mit seinen Anwälten und Bewährungshelfern dürfe er das Haus verlassen.

Ob Tekashi sich allerdings überhaupt außerhalb seiner eigenen vier Wände bewegen möchte, ist fraglich: Das eine oder andere Gangmitglied dürfte mit dem 23-Jährigen noch eine offene Rechnung haben – 6ix9ine steht aktuell allerdings ohne Schutz da: Wie TMZ im Januar berichtet hatte, sollen seine Bodyguards nicht mehr für ihn arbeiten wollen. Sie sollen fürchten, dass er sie unnötig in Gefahr bringen könnte.

6ix9ine in Los Angeles
APEX / MEGA
6ix9ine in Los Angeles
6ix9ine im September 2018 in New York
MediaPunch/ActionPress
6ix9ine im September 2018 in New York
Rapper 6ix9ine, Oktober 2018
ActionPress/MediaPunch
Rapper 6ix9ine, Oktober 2018
Denkt ihr, Tekashi wird sein Leben jetzt ändern und vernünftig?850 Stimmen
194
Ja, da bin ich mir sicher.
656
Nein, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de