Kommt Joelina Drews (24) in musikalischer Hinsicht nicht nach ihrem Vater? Als Tochter von Schlagerstar Jürgen Drews (75) liegt die Frage nahe, ob die Sängerin ebenfalls in der Schlagerbranche durchstarten will. Mit ihren ersten Songs in englischer Sprache bewies die brünette Schönheit allerdings das Gegenteil. Inzwischen kehrte die Musikerin in ihren Hits zu ihrer Muttersprache zurück – die neue Prinzessin von Mallorca will sie aber trotzdem nicht werden, wie sie im Promiflash-Interview verriet!

In die Fußstapfen ihres berühmten Papas zu treten, kommt für Joelina nicht infrage. "Mir ist es wichtig, Musik zu machen, die ich auch authentisch rüberbringen kann und wo auch ein Teil von mir drin ist", erklärte die 24-Jährige gegenüber Promiflash. Bei Schlagermusik könne sie allerdings nicht zu 100 Prozent dahinter stehen: "Ich kann es zwar singen, aber da stehe ich vor dem Mikro und richtig Spaß macht es mir nicht", gestand sie.

Mit deutschen Liedern konnte sich Joelina nach ihrem zweijährigen Aufenthalt in den USA allerdings anfreunden: "Das war voll der witzige Zufall, weil eigentlich habe ich deutsche Musik nicht so gemocht", gab die "Skybar"-Interpretin zu. Ihr Produzent habe sie schließlich dazu überredet. "Und ja, so hab ich irgendwann meinen eigenen Stil entwickelt und gefunden", erzählte die Beauty.

Jürgen Drews mit seiner Tochter Joelina im Januar 2018
Instagram / juergen.drews
Jürgen Drews mit seiner Tochter Joelina im Januar 2018
Joelina Drews im Februar 2020
Instagram / joedybeats
Joelina Drews im Februar 2020
Joelina Drews im Januar 2020
Instagram / joedybeats
Joelina Drews im Januar 2020
Hättet ihr gedacht, dass Joelina gar keinen Schlager mag?367 Stimmen
71
Nein, das überrascht mich!
296
Ja, sie muss es ja nicht unbedingt mögen, nur weil ihr Vater damit erfolgreich ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de