Hat sich Dieter Bohlen (66) für den DSDS-Siegertitel etwa bei Randolph Rose Inspiration geholt? Am Samstagabend stand das große Finale des Gesangwettbewerbs an, bei dem Ramon Kaselowsky, von nun an als Ramon Roselly bekannt, als Gewinner hervorging. Der neue Superstar hatte sich mit dem Song "100 Jahre sind noch zu kurz" in die letzte Runde gesungen und trat anschließend gegen die zweitplatzierte Chiara D'Amico an. Beide sangen die Nummer "Eine Nacht", die der Chefjuror selbst für die Finalisten komponiert hatte. Doch die Melodie kam einigen Zuschauern ziemlich bekannt vor.

In der Show wurden Ramons Auftritte für die Zuschauer noch einmal im Schnelldurchlauf gezeigt. Dabei hatten viele Mitglieder der Twitter-Community das Gefühl, dass sich sein zweiter und dritter Song ganz schön geähnelt haben: "Das Medley von '100 Jahre' und 'Eine Nacht' bei Ramon geht ja fließend ineinander über, als wäre es der gleiche Song. Gut gemacht, Herr Geniekomponist Bohlen", schrieb ein User sarkastisch. Das sah ein anderer ganz genauso: "Im Schnelldurchlauf hat man jetzt doch sehr deutlich gehört, dass 'Eine Nacht' eine dezente Kopie von '100 Jahre' ist."

Es ist nicht das erste Mal, dass dem Pop-Titan solche Vorwürfe gemacht werden. 2011 hatte Pietro Lombardi (27) bei seinem DSDS-Sieg Dieters Song "Call My Name" performt. Der hatte unter anderem den ehemaligen Castingshow-Kandidaten Daniel Schuhmacher (32) sehr an eine Nummer von OneRepublic erinnert: "Ich geh jetzt pennen. Schlaft gut. Vorausgesetzt, ich bekomme meinen One Republic-'Marchin On'-Ohrwurm aus dem Kopf."

Dieter Bohlen im Dezember 2019
Getty Images
Dieter Bohlen im Dezember 2019
Ramon Roselly bei DSDS 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius / RTL
Ramon Roselly bei DSDS 2020
Pietro Lombardi bei einem Auftritt in Dortmund, 2019
Revierfoto / ActionPress
Pietro Lombardi bei einem Auftritt in Dortmund, 2019
Glaubt ihr auch, dass Dieter sich bei dem Song von Randolph Rose Inspiration geholt hat?4566 Stimmen
3409
Ja, ich glaube schon.
1157
Nein, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de