Seit gestern hat Deutschland einen neuen Superstar – Ramon Roselly konnte sich in einem spannenden Finale mit über 80 Prozent der Stimmen den DSDS-Pokal sichern. Damit überholte er mehr als deutlich die Zweitplatzierte Chiara D'Amico, die nur ein Fünftel der Stimmen einheimsen konnte. Wegen der aktuellen Situation können keine Partys stattfinden – konnte Ramon dennoch irgendwie auf seinen Sieg anstoßen? Promiflash hat bei ihm nachgehakt.

"Ich habe mit den Jungs und Mädels ein stilles Wasser getrunken. Aber eine Party ist ausgeblieben. Wir sind zur Kandidatenvilla gefahren und dann haben wir die Wiederholung der Sendung noch ein bisschen geguckt", rekapitulierte der Schlager-Newcomer seinen Siegerabend im Promiflash-Interview. Anschließend habe er versucht zu schlafen, aber es ging nicht. Insgesamt konnte er nur eine Stunde seine Augen zu machen, bis er wieder aufstehen musste, um sein neues Leben als Superstar zu beginnen.

Trotzdem war es ein nahezu unbeschreibliches Gefühl für Ramon, heute Morgen als frischgebackener Sieger aufzuwachen. "Ich bin unheimlich stolz und überglücklich", offenbarte er weiter.

DSDS-Sieger Ramon Roselly
TVNOW / Stefan Gregorowius
DSDS-Sieger Ramon Roselly
Ramon Roselly, bei seinem DSDS-Sieg 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Ramon Roselly, bei seinem DSDS-Sieg 2020
Ramon Roselly, Sänger
TVNOW / Stefan Gregorowius
Ramon Roselly, Sänger
Hättet ihr gedacht, dass Ramon nach seinem Sieg nur ein stilles Wasser trinken wird?765 Stimmen
321
Ja, geht aktuell nicht anders!
444
Na, ein Glas Sekt wäre schon drin gewesen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de