Das lässt Dennis Schick (32) nicht auf sich sitzen! In der vergangenen Woche überraschte der Traumfrau gesucht-Star mit einer traurigen Nachricht bezüglich seines Liebeslebens: Nach eineinhalb Jahren Ehe haben er und seine Frau Patricia sich getrennt. Über die Gründe des Beziehungs-Aus' hatte sich Dennis vorerst verdeckt gehalten und versichert, dass die beiden noch Freunde seien. Jetzt hagelte es von Seiten seiner Noch-Frau allerdings Fremdgeh-Vorwürfe. Dagegen wehrt sich die TV-Bekanntheit allerdings vehement.

Auf seinem Instagram-Account teilt der 32-Jährige die Stellungnahme seines Anwalts Lucas Brost: "Die Behauptungen von Frau Schick-Mandrella sind nachweislich falsch. Mein Mandant hat sich bereits im August 2019 von seiner Noch-Ehefrau aus privaten Gründen getrennt, dies jedoch nicht öffentlich verkündet." Während ihrer Partnerschaft habe sich der Brillenträger nicht mit anderen Frauen getroffen und Patricia nicht betrogen. "Über Facebook hatte er vor der Trennung lediglich rein beruflich Kontakt zu weiblichen Personen", heißt es in dem Statement weiter.

Aber nicht nur die, laut seiner Aussage, falschen Anschuldigungen seiner Ex gehen Dennis gehörig gegen den Strich. "Mein Mandant bedauert, dass Frau Mandrella-Schick offensichtlich kein Interesse an einem respektvollen Umgang mit der Situation hat", lässt er über den Anwalt verkünden. Immerhin hatte er zuletzt noch betont, dass die Trennung eine gemeinsame Entscheidung gewesen sei.

Collage: Dennis Schick und seine Frau Patricia
Instagram / patricia_schick_official
Collage: Dennis Schick und seine Frau Patricia
Dennis Schick mit seiner Frau Patricia
Facebook / Dennis Schick
Dennis Schick mit seiner Frau Patricia
Dennis Schick und seine Verlobte Patricia
Promiflash
Dennis Schick und seine Verlobte Patricia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de