Dieses Thema ist im Netz tabu! Die Kandidatinnen der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel erhielten mit Beginn der Show-Ausstrahlung ihren eigenen offiziellen Instagram-Account. Seit mittlerweile elf Wochen sammeln sich dort immer mehr Follower, die sich brennend für das Treiben der Mädchen interessieren. Ob neue Posts oder Storys der Fernseh-Schönheiten – alles wird im Netz von den Fans verfolgt. Über ein Thema dürfen die GNTM-Girls ihre Follower nun aber nicht mehr auf dem Laufenden halten!

Einige der ausgeschiedenen Teilnehmerinnen wollten ihre Community auch auf anderen sozialen Netzwerken updaten. So riefen Johanna (21) und Lucy (21) eigene YouTube-Accounts ins Leben. Immer, wenn ein neues Video online ging, informierten die Mädels ihre Follower auf Instagram darüber. Damit soll jetzt Schluss sein. "Ich darf mich hier auf meinem Account nicht mehr zu meinem YouTube-Account äußern", stellte Johanna klar und fügte hinzu: "Mich nervt es extrem, weil ich sehr viel Arbeit und Mühe in die Videos investiert habe, es mir und auch euch aber wenig bringt, wenn es keiner sieht."

Ähnlich sieht es bei Lucy aus. Auch sie gibt an, nicht mehr auf Instagram über andere Social-Media-Kanäle informieren zu dürfen. "Fragt mich bitte nicht, warum. Ich weiß es selbst nicht", betont die Transgender-Schönheit. Von wem das neue Verbot ausgeht, ist nicht bekannt.

Johanna, bekannt aus "Germany's next Topmodel" 2020
Instagram / johanna.gntm2020.official
Johanna, bekannt aus "Germany's next Topmodel" 2020
Cassandra, Johanna, Pinar, Laura, Marie und Daria, Kandidatinnen bei GNTM 2020
Instagram / johanna.gntm2020.official
Cassandra, Johanna, Pinar, Laura, Marie und Daria, Kandidatinnen bei GNTM 2020
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Was haltet ihr von dem Redeverbot der GNTM-Girls?777 Stimmen
667
Wie bescheuert ist das denn? Sie können doch sprechen, worüber sie möchten.
110
Ich bin ganz froh, jetzt nicht mehr über neue Videos informiert zu werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de