Es melden sich immer mehr Betroffene! Auch in den Reihen der deutschen Promis gibt es immer mehr Fälle von Personen, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. So traf es unter anderem den Comedian Oliver Pocher (42) und seine Frau Amira (27) – Jörn Kubicki, der Partner des ehemaligen Berliner Bürgermeisters Klaus Wowereit (66), ist sogar an den Folgen der Atemwegserkrankung Covid-19 verstorben. Nun gab Ex-Bayern-Kicker Arjen Robben (36) bekannt: Seine Frau Bernadien hatte es ebenfalls erwischt!

Das berichtete der Fußballstar jetzt im Interview mit Bild. "Zum Glück verlief noch alles im Rahmen, aber es war nicht schön. Sie hat sich ganz schlecht gefühlt", schilderte der 36-Jährige. "Bei meiner Frau war das Schlimmste, dass sie diesen Druck auf der Brust und Probleme beim Atmen hatte. Das war absolut kein schönes Gefühl", betonte Hollands Ex-Nationalspieler. "Man merkt auch, dass das dauert. Es ist nicht so, dass es einem nach ein, zwei Tagen wieder besser geht." Er sei nur froh, dass es nicht noch schlimmer geworden sei. Inzwischen sei Bernadien über den Berg: "Zum Glück ist sie jetzt wieder negativ getestet und es geht ihr wieder besser."

Aufgrund der Erkrankung seiner Frau, mit der er seit 2007 verheiratet ist, war auch Arjen gezwungen, sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Wie hat das Paar das gemeistert? "Zum Glück haben wir ganz liebe Freunde, die uns geholfen haben", erklärte der Sportler. Das sei eine "komische" Situation gewesen. "Du darfst überhaupt nicht raus. Da werden Einkäufe gemacht, die werden dann vor die Tür gestellt. Das darfst du dann später reinholen".

Bernadien Robben bei den Sport Bild Awards 2019
Ot,Ibrahim / ActionPress
Bernadien Robben bei den Sport Bild Awards 2019
Arjen Robben und seine Frau Bernadien im Jahr 2012
ALEXANDER HASSENSTEIN/AFP/GettyImages
Arjen Robben und seine Frau Bernadien im Jahr 2012
Arjen und Bernadien Robben mit ihren Kindern Lynn, Luka und Kai
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Arjen und Bernadien Robben mit ihren Kindern Lynn, Luka und Kai
Was sagt ihr dazu, dass Arjen so offen über die Erkrankung seiner Frau spricht?352 Stimmen
344
Ich finde das gut! Das ist sehr informativ.
8
Ich finde nicht, dass das in die Öffentlichkeit gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de