Der Einzug in die Top Ten hat nicht funktioniert. Julia P. musste ihre Reise bei Germany's next Topmodel am vergangenen Donnerstagabend beenden. Heidi Klum (46) reichte die Leistung der Dortmunderin nicht mehr aus. Statt mit den anderen Mädchen weiter in Los Angeles um den Titel zu kämpfen, ging es für Julia zurück nach Deutschland. Kein leichtes Unterfangen für die gerade einmal 17-Jährige, die unter Flugangst leidet! Jetzt meldet sie sich erstmals nach ihrem Exit zu Wort und beschreibt, was nach dem Rauswurf passierte.

Auf Instagram teilt Julia einige Videos, die sie selbst ängstlich am Flughafen zeigen und schreibt dazu: "Ich wurde einfach doppelt Erste und ich habe mir, als ich nach Deutschland zurückkam, nach meiner echt turbulenten Reise alleine mit Flugangst eine "11" tätowiert." Die Zahl steht für die Platzierung der jungen Frau. An ihrem Rausschmiss hat sie noch immer zu knabbern. Die Wunde sei noch nicht komplett verheilt, sagt Julia.

Der TV-Welt will Julia allerdings erhalten bleiben. "Ob 'Dancing on Ice', 'Promi Big Brother', Dschungelcamp oder 'The Voice', ich bin dankbar für jede Erfahrung", witzelt die Blondine.

Ex-GNTM-Kandidatin Julia
Instagram / julia.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Julia
Julias neues Tattoo
Instagram / julia.gntm2020.official
Julias neues Tattoo
Julia P. und Nadine, bekannt aus "Germany's next Topmodel" 2020
Instagram / julia.gntm2020.official
Julia P. und Nadine, bekannt aus "Germany's next Topmodel" 2020
Was haltet ihr davon, dass Julia rausgeflogen ist?1883 Stimmen
1204
Ich kann es immer noch nicht glauben, das ist so unfair.
679
Ich unterstütze Heidis Entscheidung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de