Halle Berry (53) musste ordentlich Kritik einstecken! Aufgrund der aktuellen Lage sind die Hollywood-Bekanntheit und ihre Liebsten in den eigenen vier Wänden isoliert. Bei Söhnchen Maceo (6) scheint dabei keine Langeweile aufzukommen: In einem neuen Clip spazierte der Sechsjährige mit Mamas High Heels durchs Haus. Dafür bekam die Beauty allerdings reichlich Kritik. Doch die lässt sie nicht auf sich sitzen – im Netz ging die Zweifach-Mutter jetzt auf die Kommentare ihrer Fans ein!

Das kurze Instagram-Video mit dem Titel "Quarantäne Tag 12" kam bei Halles Followern offenbar nicht sonderlich gut an. Die "Kidnap"-Darstellerin wurde dafür geügt, dass sie ihren Sohn mit hohen Absätzen laufen lässt. "Ein harmloser Spaß", schrieb Halle dazu in den Kommentaren. Die negativen Äußerungen ließ die 53-Jährige an sich abprallen und forderte stattdessen ihre Community dazu auf: "Es ist momentan schwer mit den Kids. Lasst uns lachen."

Doch die brünette Schönheit konnte sich auch über reichlich positives Feedback freuen. Trotzdem schien Halle am Ende des Tages froh zu sein, dass beim Catwalk ihres Sprösslings nichts schief gegangen war. "Keine Knochenbrüche heute. Gott sei Dank", teilte sie freudig mit.

Halle Berrys Sohn Maceo im März 2020
Instagram / halleberry
Halle Berrys Sohn Maceo im März 2020
Halle Berry im Oktober 2019
Getty Images
Halle Berry im Oktober 2019
Halle Berry im Mai 2019
Getty Images
Halle Berry im Mai 2019
Könnt ihr Halle Berrys Meinung nachvollziehen?674 Stimmen
639
Klar, das sehe ich ganz genauso!
35
Na ja, ich sehe das ein wenig anders!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de