Wie fühlt sich Prinz Harry (35) in Los Angeles – als Normalo? Nachdem der Bruder von Prinz William (37) und seine Frau, Herzogin Meghan (38), Anfang des Jahres die Niederlegung ihrer royalen Ämter verkündet hatten, sind sie zunächst von England nach Kanada gezogen. Inzwischen haben die Eheleute mit ihrem Söhnchen Archie erneut ihren Wohnort gewechselt: Dieses Mal zog es sie nach L.A. – der Heimatstadt von Meghan. Ob sich Harry in Amerika inzwischen eingelebt und mit seinem neuen Leben arrangiert hat, verriet nun eine Vertraute des Prinzen!

Und zwar plauderte Dr. Jane Goodall aus dem Nähkästchen. Die berühmte britische Verhaltensforscherin kennt den 35-Jährigen seit einem gemeinsamen Interview und hat mit ihm nach seinem Rücktritt aus der königlichen Familie nach eigenen Angaben immer noch Kontakt. Gegenüber Radio Times verriet sie nun: "Ich weiß nicht, wie seine Karriere jetzt verlaufen wird. Ich glaube, er findet das Leben gerade ein bisschen herausfordernd", so die 86-Jährige offen.

Noch kann nur darüber spekuliert werden, wie sich Harry und Meghan nach ihrem royalen Abgang fühlen – aber das könnte sich bald ändern. Angeblich soll Meghan ein lukratives Angebot für ein Enthüllungsinterview erhalten haben. Darin soll auch enthalten sein, dass die 38-Jährige einem Kamerateam erlauben will, ihre Familie und ihr Zuhause zu filmen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2020
Splash News
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2020
Prinz Harry und Jane Goodall auf einer Veranstaltung in Windsor
Getty Images
Prinz Harry und Jane Goodall auf einer Veranstaltung in Windsor
Herzogin Meghan im November 2019
Getty Images
Herzogin Meghan im November 2019
Denkt ihr, dass sich Harry in L.A. einleben wird?872 Stimmen
254
Ja, schließlich hat er seine Frau und sein Kind um sich!
618
Nein, ich glaube, er vermisst seine restliche Familie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de