Wer hätte das gedacht? Seit rund drei Wochen läuft das beliebte TV-Format Promis unter Palmen auf Sat.1. Dafür wurden zehn VIPs der deutschen TV-Landschaft auf Thailand in eine Villa gesperrt, um sich das Preisgeld von 100.000 Euro zu erkämpfen. Auch mit dabei: Ennesto Monté (45). Der Schlagersänger musste das Haus als Erster wieder verlassen. Jetzt hat er ausgeplaudert, wer ihm in der Show ganz besonders ans Herz gewachsen ist.

Gegenüber Promiflash hat der Künstler verraten: "Ich habe mit Eva (28) Kontakt. Mit Désirée ab und zu über Insta und so. Aber mit Eva habe ich ständig Kontakt." Mit einem seiner Mitstreiter habe er sich in der kurzen Zeit ganz besonders gut verstanden. "Mit Ronald Schill (61). Wir sind fast täglich in Kontakt", verriet der 45-Jährige – und das, obwohl der Wahl-Brasilianer ihn am Ende rausgewählt hatte! "Ich bin überhaupt nicht nachtragend. Wir sind sogar gute Freunde geworden", fuhr Ennesto fort und erläuterte gleich auch den Grund für die Männerfreundschaft: "Wir haben einen ähnlichen Charakter und einen ähnlichen Humor. Er hat auch vieles erlebt. Ronald ist ein richtiger Kumpel", sagte der Reality-TV-Star abschließend noch über den 61-Jährigen.

Von einem der Kandidaten sei der Sänger jedoch schwer enttäuscht: "Da spreche ich in erster Linie von Matthias (36), der bei jeder Show zeigt, was für ein hinterhältiger Mensch er ist." Es graue ihm vor einer weiteren Begegnung. "Dann wird das mit Schleimen nicht klappen, dann Gnade ihm Gott", stellte der 45-Jährige gegenüber Promiflash unmissverständlich klar.

Ennesto Monté, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
SAT.1 / Richard Hübner
Ennesto Monté, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
Ronald Schill, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
SAT.1 / Richard Hübner
Ronald Schill, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
Matthias Mangiapane bei der Luxury Movember Night, November 2019
Actionpress/ Wehnert, Matthias
Matthias Mangiapane bei der Luxury Movember Night, November 2019
Hättet ihr gedacht, dass aus Ennesto und Ronald gute Freunde geworden sind?195 Stimmen
117
Nein, das hätte ich niemals erwartet!
78
Ja, das überrascht mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de