Bei GZSZ geht es schon mal ordentlich zur Sache. Auch Serien-Urgestein Jörn Schlönvoigt (33) hat bereits so manche heiße Szene vor der Kamera spielen müssen. Zu früheren Zeiten wohl kein Thema, doch jetzt ist Jörn verheiratet und hat mit seiner Frau Hanna (24) sogar eine gemeinsame Tochter. Seinen Partner in ziemlich pikanten Situationen auf dem Bildschirm sehen? Sicher kein angenehmer Anblick, oder?

Angeblich fühlt sich die 24-Jährige kein bisschen von den freizügigen Aufnahmen ihres Mannes gestört – im Gegenteil. "Hanna weiß, dass das bei meinem Beruf dazugehört, und für sie ist das überhaupt kein Problem", beteuert Jörn gegenüber RTL. Die Mama der kleinen Delia (2) sei sogar fasziniert von seinem schaupielerischen Talent. "Sie lobt auch die Authentizität, die wir in solchen Szenen erreichen."

Generell scheint sich Hanna keinen Kopf machen zu müssen. Eine verführerische Stimmung komme so oder so am Set nicht auf. "Die Zuschauer stellen sich das natürlich immer sehr romantisch vor, wenn man Liebesszenen spielt." Allerdings werde schnell vergessen, dass zwei Kameras auf das TV-Paar gerichtet seien und mindestens 20 Leute zuschauen würden.

Jörn und Hanna Schlönvoigt mit Baby Delia
Instagram / hannaweig
Jörn und Hanna Schlönvoigt mit Baby Delia
Jörn Schlönvoigt, GZSZ-Star
TVNOW / Bernd Jaworek
Jörn Schlönvoigt, GZSZ-Star
Seid ihr überrascht, dass Hanna so locker damit umgeht?440 Stimmen
350
Ja. Sie hat Jörn ja so kennengelernt und kann sich seiner Liebe sicher sein.
90
Nein. Ich dachte, sie macht sich da schon mehr Gedanken.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de