Für Prinz Harry (35) und seine Familie startete vor wenigen Wochen ein ganz neuer Lebensabschnitt: Er und seine Frau Herzogin Meghan (38) sind seit dem 1. April offiziell nicht mehr Repräsentanten des britischen Königshauses. Das Paar ließ England hinter sich und zog mit Söhnchen Archie Harrison nach Los Angeles. Vor allem Harry scheint sein "neues Leben" super zu gefallen: Er hat nun Zeit, sich voll und ganz seinen Liebsten zu widmen.

Wegen der aktuell kritischen Gesundheitslage verbringen auch die Sussexes viel Zeit in den eigenen vier Wänden – und genau das genießt der 35-Jährige sehr. "Es ist schön, Zeit für die Familie zu haben – so viel Zeit, dass man fast denkt: 'Fühle ich mich schuldig, so viel Familienzeit zu haben?'", schwärmte er während eines Video-Calls mit der Hilfsorganisation WellChild, die den Clip auf YouTube teilte.

Für Harry steht fest offenbar fest, dass es er das Beste aus der schwierigen Situation machen will. "Man muss die Momente genießen, in denen man sich ausgelassen auf dem Boden hin und her wälzt. Denn nur eine halbe Stunde, vielleicht auch einen Tag später, gibt es wieder etwas, mit dem man sich auseinandersetzen muss und man kann nicht davor weglaufen", betonte er.

Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Prinz Harry im Februar 2020
Getty Images
Prinz Harry im Februar 2020
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im November 2017
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im November 2017
Hättet ihr gedacht, dass Harry die Zeit zu Hause so sehr genießt?392 Stimmen
371
Klar, sonst hatte er schließlich immer einen vollen Terminkalender.
21
Nein, ich bin ein wenig überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de