Gibt es ein Wiedersehen mit diesen Modern Family-Figuren? Seit 2009 flimmerte die US-Sitcom über die Bildschirme und unterhielt die Zuschauer mit den Geschichten rund um Phil Dunphy und seiner Familie. Auch Eric Stonestreet (48) und Jesse Tyler Ferguson (44) waren seit Folge eins dabei – sie spielten Cameron Tucker und Mitchell Pritchett. In der finalen Episode ging es für das homosexuelle Ehepaar nun nach Missouri. Die perfekte Gelegenheit für ein eigenes Spin-off, oder? Das sagen die Macher der Serie!

Im Interview mit der Filmzeitschrift Deadline dementierten Steven Levitan und Christopher Lloyd die Gerüchte, dass bereits ein Ableger mit Eric und Jesse geplant sei. "Ich persönlich denke nicht darüber nach", betonte Steven. Wenn es nach einigen Autoren von "Modern Family" geht, dann ist die Geschichte von Mitchell und Cameron nach ihrem Umzug aber noch längst nicht auserzählt. "Sie nutzen die Zeit, die wir aktuell haben, um darüber nachzudenken", verriet der Regisseur. Über Gedanken gehe es aktuell aber noch nicht hinaus.

Ein Spin-off mit den beiden Figuren hält Steven dennoch durchaus für möglich. "Ich bin ein großer Fan von Jesse und Eric, und ihre Figuren stehen mir natürlich nahe, und ich habe sie lieb. Ich denke auf jeden Fall, dass sie stark genug sind, um eine Show zu tragen." Das sieht auch Christopher Lloyd so und erklärte, in Bezug auf Cameron und Mitchells Umzug in der Serie: "Wir wollten sie auf eine neue Reise schicken."

Jesse Tyler Ferguson und Eric Stonestreet
Getty Images
Jesse Tyler Ferguson und Eric Stonestreet
Steven Levitan, Sofia Vergara und Christopher Lloyd, 2016
Getty Images
Steven Levitan, Sofia Vergara und Christopher Lloyd, 2016
Eric Stonestreet und Jesse Tyler Ferguson
Getty Images
Eric Stonestreet und Jesse Tyler Ferguson
Würdet ihr euch über ein Spin-off mit Jesse und Eric freuen?1455 Stimmen
1265
Ja, das wäre bestimmt total witzig!
190
Nein, der Umzug in eine neue Stadt ist ein guter Abschluss.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de