Wird Ramon Roselly auch nach DSDS mit seiner Musik in der Öffentlichkeit präsent sein? Der Sachse wurde Anfang April zu Dieter Bohlens (66) neuem Superstar gekürt. Oftmals ist es allerdings der Fall, dass man von den Gewinnern der Castingshow nach ihrem Sieg nur noch wenig hört. Dieses Schicksal widerfuhr beispielsweise auch Ramons Vorgänger Davin Herbrüggen. Der macht zwar immer noch Musik, ist vielen Menschen aber kaum noch ein Begriff. Dem möchte der amtierende Superstar entgegenwirken!

Gegenüber Promiflash verriet Ramon, wie er dem Fluch der DSDS-Sieger entgehen will: "Voller Einsatz! Und auch, wenn ihr nichts von mir hört, komme ich dann irgendwo von der Seite wieder vor. Zack, da bin ich!" Er hoffe, dass alles gut gehe und auch so funktioniere, wie er sich das vorstelle. "Wir haben Spaß, das ist das Wichtigste", resümierte der 26-Jährige.

Bislang ist Ramon auf einem guten Weg, den Erfolg zu halten: Sein Sieger-Song "Eine Nacht" entwickelte sich zu einem richtigen Hit und kletterte auf Platz eins der deutschen Charts. In dieser Hinsicht reiht er sich also schon mal in die Triumphe der noch präsenteren DSDS-Sieger ein: Die Gewinner-Singles von Alexander Klaws (36), Pietro Lombardi (27) und Beatrice Egli (31) hatten sich nach dem Finale ebenfalls die Chart-Spitze gesichert.

Davin Herbrüggen im März 2020 in Oberhausen
Instagram / davinherbrueggen
Davin Herbrüggen im März 2020 in Oberhausen
Ramon Roselly im April 2020
Instagram / ramonroselly_official
Ramon Roselly im April 2020
Beatrice Egli im Juli 2019 in Berlin
Getty Images
Beatrice Egli im Juli 2019 in Berlin
Denkt ihr, man wird auch nach DSDS noch etwas von Ramon hören?3530 Stimmen
2135
Ja, da bin ich mir sicher!
1395
Nein, ich glaube nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de