Chris Hemsworth (36) kann es anscheinend nicht lassen! Schon kurz nachdem sich sein jüngerer Bruder Liam (30) von seiner Frau Miley Cyrus (27) getrennt hatte, machte der Thor-Darsteller keinen Hehl daraus, dass er nie wirklich ein Fan seiner Ex-Schwägerin war. Er und Ehefrau Elsa Pataky (43) betonten immer wieder, dass Miley Liam einfach in Ruhe lassen solle. Auch jetzt klang es so, als könnte er sich eine kleine Spitze gegen die Sängerin nicht verkneifen.

Im Interview mit News.com.au plauderte der Leinwand-Hottie vordergründig eigentlich nur darüber, wie fit sein Bruder mittlerweile wieder sei. Liam selbst erzählte erst kürzlich, dass er momentan wieder regelmäßig Sport treibe. Chris glaubt, den Grund für seine neu erwachte Fitnessmotivation zu kennen: "Es ist das australische Leben, wir haben ihn aus Malibu rausgeholt." Als der 30-Jährige noch mit Miley zusammen war, lebten sie nämlich genau dort. Und Chris ist anscheinend der Meinung, dass ihm diese Umgebung einfach nicht gutgetan hat – genau wie die Sängerin selbst? Weiter ging der gebürtige Australier allerdings nicht ins Detail.

Was wohl Miley zu dem vermeintlichen Diss sagt? Als Elsa kurz nach der Trennung damals angedeutet hatte, dass Liam etwas Besseres verdient habe, soll dies die Hannah Montana-Darstellerin sehr verletzt haben. Immerhin sollen sich die beiden Frauen zuvor sehr nahegestanden haben.

Liam Hemsworth und Chris Hemsworth in Hollywood, 2013
Getty Images
Liam Hemsworth und Chris Hemsworth in Hollywood, 2013
Liam Hemsworth und Miley Cyrus im Juni 2019 in Malibu
Getty Images
Liam Hemsworth und Miley Cyrus im Juni 2019 in Malibu
Elsa Pataky bei der Premiere von "Avengers: Endgame"
Splash News
Elsa Pataky bei der Premiere von "Avengers: Endgame"
Glaubt ihr, dass Chris' Aussage wirklich eine Spitze gegen Miley war?1393 Stimmen
434
Nein, das hat er bestimmt nicht böse gemeint.
959
Ja, ganz bestimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de