Miley Cyrus (27) lässt Chris Hemsworths (36) Kommentar nicht an sich ran. Während der Bruder ihres Ex-Mannes Liam Hemsworth (30) über dessen wiederkehrende Sportbegeisterung plauderte, ließ er zusätzlich wissen, dass Miley ihn in der Vergangenheit wohl zurückgehalten habe. Denn durch seine Zeit in Malibu habe Liam seinen inneren Australier verloren und weniger trainiert. Der Sängerin ist diese Aussage wohl zu Ohren gekommen, doch sie mache sich nichts daraus.

Ein Insider verriet nun gegenüber Hollywood Life, dass Miley den Kommentar gelassen nimmt. "Sie hat das mitbekommen, wird aber nicht darauf reagieren. Sie ist nicht mehr mit Liam zusammen und ist glücklich in ihrer neuen Beziehung", heißt es. Die "Mother's Daughter"-Interpretin sei es egal, was Liam oder seine Familie von ihr oder ihrer Beziehung zu ihrem Ex-Mann halten würden.

Fest steht, dass Chris und seine Frau Elsa Pataky (43) von Beginn an nicht begeistert waren von der Beziehung zwischen den beiden. Elsa ist nach der Trennung der festen Überzeugung gewesen, dass Liam eine besser Partnerin haben kann. "Ich denke, er hat etwas viel Besseres verdient", sagte sie damals.

Chris Hemsworth im Juni 2019
Getty Images
Chris Hemsworth im Juni 2019
Miley Cyrus im Februar 2020
Getty Images
Miley Cyrus im Februar 2020
Elsa Pataky und Chris Hemsworth im Juli 2019
Getty Images
Elsa Pataky und Chris Hemsworth im Juli 2019
Glaubt ihr, dass sich Miley doch noch dazu äußern wird?2141 Stimmen
317
Ja, das lässt sie nicht auf sich sitzen.
1824
Nein, das wird sie nicht machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de