Auch für Günther Jauch (63) war die vergangene Wer wird Millionär?-Folge eine Premiere! Der Moderator führt nun schon seit über zwanzig Jahren durch die beliebte Quizshow. Die wurde am Montagabend aufgrund der aktuellen Lage das erste Mal ohne Publikum ausgestrahlt. Stattdessen waren außer ihm nur noch die Kandidaten, deren Begleitpersonen und drei Ex-Millionäre als Zusatzjoker mit im TV-Studio. Das war auch für Jauch ein ganz neues Erlebnis!

In einem Gespräch mit RTL verrät der Entertainer: "Ach, eigentlich war es eine lustige Sendung. Und ich glaube, so vom Verlauf her eigentlich genauso wie alle anderen." Der Unterschied sei nur gewesen, dass "eben nur die Begleitpersonen und unsere Zusatzjoker, unsere Millionäre, geklatscht haben". Dadurch sei es akustisch allerdings ein ganz anderes Erlebnis gewesen.

Normalerweise bekäme der Moderator in der Sendung sofort eine Rückmeldung des Publikums. "Man merkt sofort: Was hat denen gefallen? Wo reagieren sie gar nicht drauf? Worüber wird gelacht und wo verzieht jemand überhaupt keine Miene?", erklärt der 63-Jährige. Wenn er merke, dass die Zuschauer auf einen Gag besonders gut reagierten, setze er ab und zu noch mal einen drauf.

Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius / RTL
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
Habt ihr das Publikum vermisst?162 Stimmen
109
Ja, ich habe das Publikum vermisst.
53
Nein, ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de