Farid Bang (33) plaudert aus den Nähkästchen! Seit Kurzem verfolgt der Musiker einen großen Plan: Via Social Media sucht er nach einem talentierten Nachwuchsrapper und ruft in seiner eigenen Show "Das Instalent" zum Casting auf. Auch Tänzer und Sänger können in dem Format ihr Glück versuchen und Farid von ihrem Können überzeugen. Jetzt verrät der Rap-Star auch, wie es zu dem neuen Netzbrenner gekommen war. Die Idee keimte, nachdem er sich gegen einen Platz in der DSDS-Jury entschieden hatte.

"Ich hatte mal eine Juryanfrage von 'Deutschland sucht den Superstar'. Jetzt habe ich mir gedacht, warum mache ich das nicht selber?", erklärt der 33-Jährige im Gespräch mit Bild. Mit seinem Musiklabel sei er überaus erfolgreich und habe bereits mehreren Rappern den Start in eine große Karriere ermöglicht. "Es gibt hierzulande nur wenige, die so einen Erfolg vorweisen können", ist er sich sicher und freut sich deshalb, nun womöglich den nächsten Star aus der Wiege heben zu können.

Die ersten Erfolge konnte der "Jung, brutal, gutaussehend"-Interpret auch schon verzeichnen. Die vergangene Folge sahen sich zeitweise bis zu 20.000 Menschen gleichzeitig an. Dabei gab es auch eine kleine Überraschung für die Fans: Pietro Lombardi (27) tauchte in dem Live-Stream auf, um seinen Bald-Schwager Rosario zu unterstützen. "Er wollte unbedingt an Farids Show teilnehmen", erklärt Pietro gegenüber der Zeitung.

Farid Bang beim Echo 2018
Getty Images
Farid Bang beim Echo 2018
Farid Bang im April 2018
Getty Images
Farid Bang im April 2018
Pietro Lombardi, Sänger
Instagram / pietrolombardi
Pietro Lombardi, Sänger
Verfolgt ihr Farids Castingshow?223 Stimmen
63
Ja, coole Idee!
160
Nein, ich wusste gar nicht, dass er eine Show hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de