Josephine Welsch (27) spricht ganz ehrlich über ihr Mutter-Sein! Die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin hat inzwischen eine ganze Rasselbande zuhause. Seit 2018 sind sie und ihr Partner Robert Dallmann schon stolze Eltern eines Sohnes. Am Freitag erblickten dann ihre Zwillinge das Licht der Welt! Doch wie geht es der Schauspielerin kurz nach der Geburt? Das verriet die Blondine jetzt selbst im Netz!

Josephine stellte ihren Fans auf Instagram ihre Babys vor. Die frischgebackene Dreifach-Mama postete ein Foto von sich und ihren Zwillingen und erklärte in einem Kommentar offen und ehrlich: "Es war ein harter Weg mit Höhen und Tiefen, von der Schwangerschaft bis hin zu Geburt!" Der Stress habe auch jetzt kein Ende genommen: Schlaf sei bei ihr gerade Mangelware und ihr Nervenkostüm sehr dünn. Dennoch würden sie und ihr Mann durch die Situation enger zusammenwachsen.

Ein besonders schöner Moment sei gewesen, als ihr erstgeborener Tristan seine beiden Geschwistern zum ersten Mal traf. Der große Bruder habe nämlich sehr positiv auf die Twins reagiert: "Sein Strahlen werde ich nie vergessen!", verriet Josephine.

Robert Dallmann und Josephine Welsch
Instagram / josephine_welsch
Robert Dallmann und Josephine Welsch
Josephine Welsch mit ihrem Sohn Tristan
Instagram / josephine_welsch
Josephine Welsch mit ihrem Sohn Tristan
Wie findet ihr, dass Josephine so ehrlich über ihr Mutter-Sein spricht?2419 Stimmen
2334
Ich finde es ganz toll!
85
Ich finde nicht gut, dass sie die negativen Aspekte des Mutter-Seins so offen teilt. Das könnte werdende Mütter beunruhigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de