Carsten Stahl (47) hat es auf Promis unter Palmen abgesehen. Seit Ende März flimmert das Format über die deutschen TV-Bildschirme und wird vor allem in den letzten Tagen stark kritisiert: Die Teilnehmerin Claudia Obert (58) wird nämlich vor laufender Kamera von ihren Mitstreitern angeprangert und ausgegrenzt. Das ist für den Präventionscoach, der sich immer wieder gegen Mobbing ausspricht, kaum zu ertragen. Deshalb will er das Sat.1-Format nun sogar verklagen!

Am Freitag suchte Carsten über einen Live-Chat auf Instagram das Gespräch mit Bastian Yotta (43), der in der Reality-TV-Show mitmacht und Claudia ziemlich auf dem Kieker hat. Der "Stahl:hart gegen Mobbing"-Star kritisierte das Verhalten des TV-Kandidaten extrem – teilte aber auch heftig gegen die Sendung als solche aus. Dort würde Mobbing legitimiert, weshalb Carsten nun auch rechtliche Schritte einleite: "Wir sind dabei, eine Strafanzeige gegen 'Promis unter Palmen' zu stellen."

Doch wieso ist Carsten das Thema Mobbing eigentlich so wichtig? In einem Promiflash-Interview hatte er 2018 verraten, dass eine persönliche Motivation dahinter stecke: "Als mein eigener Sohn vor mir saß mit einer blutigen Lippe und blutigen Nase und mich angefleht hat, ihn nie wieder zur Schule zu schicken, da wusste ich, was ich zu tun hatte."

Carsten Stahl im Februar 2020
Instagram / stoppt_mobbing_carsten_stahl
Carsten Stahl im Februar 2020
Claudia Obert und Bastian Yotta bei "Promis unter Palmen"
Promis unter Palmen, Sat 1.
Claudia Obert und Bastian Yotta bei "Promis unter Palmen"
Carsten Stahl im Januar 2020
Instagram / stoppt_mobbing_carsten_stahl
Carsten Stahl im Januar 2020
Glaubt ihr, Carsten wird mit der Strafanzeige Erfolg haben?6782 Stimmen
4197
Ja. Da bin ich fest von überzeugt.
2585
Nein. Das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de