Ups, für dieses Programm hatten die Zuschauer aber nicht eingeschaltet! Am Samstag lief auf RTL die beliebte Liveshow "Denn sie wissen nicht, was passiert" mit Barbara Schöneberger (46), Günther Jauch (63) und Thomas Gottschalk (69). Kurzzeitig sahen die Menschen vor den Bildschirmen jedoch nicht das dynamische Trio und ihre Gäste, sondern Ausschnitte des US-amerikanischen Nachrichtensenders CNN. Wie ist es zu dieser TV-Panne gekommen?

Noch während der Show wandte sich Kommentator Thorsten Schorn (44) direkt an die Fans der Sendung und erklärte den Patzer: "Eine Antwort sind wir den Zuschauern noch schuldig, warum eben mal für 20 Sekunden CNN auf dem Programm von RTL zu sehen war. Wir hatten etwas falsch gestöpselt in unserem Schaltraum." Auch auf Twitter blieb dieser lustige Fauxpas natürlich nicht unbemerkt und wurde direkt kommentiert: "Der Name der Sendung erfüllt seinen Namen. Niemand weiss, was passiert", um nur ein Beispiel zu nennen.

Schöneberger und Jauch traten am Samstag gegen die Schauspieler Hans Sigl (50) und Mark Keller (54) an, während Gottschalk die Sendung moderierte. Und welches Team ging am Ende als Sieger hervor? Es war das Duo Jauch-Schöneberger! Die beiden erspielten 50.000 Euro für eine Gruppe Busfahrer aus Schleswig-Holstein.

Barbara Schöneberger und Günther Jauch
TVNOW / Stefan Gregorowius
Barbara Schöneberger und Günther Jauch
Mark Keller und Hans Sigl, Schauspieler
TVNOW / Stefan Gregorowius
Mark Keller und Hans Sigl, Schauspieler
Günther Jauch und Barbara Schöneberger bei "Denn sie wissen nicht, was passiert"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch und Barbara Schöneberger bei "Denn sie wissen nicht, was passiert"
Ist euch die TV-Panne auch aufgefallen?1012 Stimmen
787
Ja, ich fand das lustig!
225
Nein, das habe ich verpasst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de