So schwierig ist die momentane Situation für Benjamin Piwko (40)! Eigentlich soll das Tragen von Atemschutzmasken dem Allgemeinwohl dienen. Für gehörlose Menschen stellen verdeckte Münder aber eine große Herausforderung dar, bringt der Ex-Let's Dance-Star nun eindringlich zu Bewusstsein. Der Schauspieler erlitt im Alter von acht Monaten einen unheilbaren Hörverlust. Nun appelliert er, in der jetzigen Lage auch an die Menschen zu denken, die aufs Lippenlesen angewiesen sind.

Die nicht sichtbaren Lippenbewegungen würden die Kommunikation für Menschen, die Hörprobleme haben, in besonderem Maße erschweren, betont der Sportler im Interview mit RTL. Auch TV-Nachrichten könne er teilweise schwierig verstehen. Da sieht der 40-Jährige aber Verbesserungen: "Im Moment ist es so, dass mehr Dolmetscher im Fernsehen zu sehen sind. Das ist für mich gerade neu." Das hat Piwko auch dem Erfolg der Petition zu verdanken, die er mit Mitstreitern ins Leben rief. "Ich habe so viel gekämpft", verrät er stolz. Trotzdem sollte man sich nicht unterkriegen lassen, findet der "Tatort"-Darsteller, der neue Wege der Kommunikation nutzt: "Ich kann ja auch was aufschreiben oder FaceTime nutzen."

Der gebürtige Hamburger hat sich im Moment aufs Land zurückgezogen und konzentriert sich aufs Positive. "Hier schreibe ich auch an meinem zweiten Buch”, verrät er. Erst Ende letzten Jahres brachte der Kampfkunstmeister sein erstes eigenes Buch heraus. Im Gespräch mit Promiflash erzählte er, was ihn dazu bewog, Autor zu werden.

Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko bei "Let's Dance"
Thomas Burg / ActionPress
Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko bei "Let's Dance"
Benjamin Piwko, Kampfsportler
Instagram / benjamin_piwko
Benjamin Piwko, Kampfsportler
Benjamin Piwko im Mai 2019
ActionPress / Chris Emil Janßen
Benjamin Piwko im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass die momentane Situation für Gehörlose besonders schwierig ist?385 Stimmen
330
Ja, ich kann Benjamin Piwkos Erklärung total nachvollziehen.
55
Nein, darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de