Ehrliche Worte von Klaudia Giez (23)! 2018 nahm sie an der 13. Staffel von Germany's next Topmodel teil und wurde quasi über Nacht berühmt. Mittlerweile ist die quirlige Powerfrau allerdings nicht nur als Model und Moderatorin tätig, sondern auch bei Instagram erfolgreich unterwegs. Aktuell folgen ihr 365.000 Menschen auf der Social-Media-Plattform – und eigentlich wären es tatsächlich noch viele mehr. Doch wie die 23-Jährige gegenüber Promiflash verrät, sortiert sie regelmäßig Follower aus.

"Direkt nach 'Germany's next Topmodel' hat man natürlich allerlei Follower, da hat man auch perverse Männer mit dabei, man achtet noch nicht so darauf, was man hochlädt", erklärt Klaudia im Interview mit Promiflash. Neben Fotos im Bikini habe sie während ihrer Showteilnahme auch Bilder aus dem GNTM-Nacktshooting veröffentlicht. Die Folge: unangebrachte Kommentare und zwielichtige Abonnenten. Daraufhin habe sie ihre Seite komplett umstrukturiert und neben einigen Schnappschüssen auch User von ihrem Profil verbannt.

"Man kann Follower zwar nicht wirklich aussortieren, aber ich bin halt wirklich durch meine ganze Liste gegangen und hab geschaut: Welche Follower bringen mir einfach nichts, welche Follower sind sogar vielleicht fake", erläutert sie abschließend ihr Vorgehen. Das wolle sie auch in Zukunft so beibehalten.

Model Klaudia Giez
hallofelipe
Model Klaudia Giez
Klaudia Giez im März 2020
Instagram / klaudiagiez
Klaudia Giez im März 2020
Klaudia Giez
Felipe Simon
Klaudia Giez
Was haltet ihr davon, dass Klaudia Follower filtert?394 Stimmen
350
Finde ich super – können sich einige eine Scheibe von abschneiden.
44
Ach, ein bisschen übertrieben finde ich es ja schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de